Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
02.06.2020 Maybebop - Erlkönig
#1
Ü-bär-raschung, da kommt ausgerechnet Lu schon wieder mit Maybebop die Ecke rum.
Das Lied hat heute keine besondere Bedeutung, aber an manchen Frühlings- oder Herbsttagen ist der Erlenkönig auch hier am Fluss gut zu sehen und auch seine tanzenden Töchter. Das Ufer der Agger ist hier nämlich mit beiden Baumarten gut bestückt. Im Frühjahr sehr zu meinem Leidwesen, denn gegen Erlenpollen bin ich allergisch, dann greift Erlkönig nach mir und tut mir ein Leid.
Zudem hatte ich vor zwei Tagen so brutal Goethe verhunzt, dass das hier die Entschuldigung an den Geheimrat ist, seinen Text in ansprechender Form zu präsentieren.

Ich finde, diese Umsetzung ist Maybebop einfach super gelungen, man muss sie ja auch mal loben ...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
3
2
2
1
Zitieren to top
#2
Danke für dieses Lied.
Der Erlkönig in musikalischer Form treibt sich bei mir auch schon seit deinem Zitieren im Kopf rum, allerdings in einer anderen Fassung und nicht in acapella.

Ich muss gestehen, dies ist nicht so ganz mein Ding. Maybebop kommt nicht so an mich ran, die Inszenierungen/Songs/Typen/Arrangements etc. So auch hier vom Arrangement her.

aaaaber: aber ich finde ganz gut, wie sie sich die "Rollen" aufgeteilt haben, Vater, Sohn, Erlkönig ... da kommt der Inhalt verständlich rüber, muss ich zugeben.
Danke für dieses Lied!
Zitieren to top
#3
Schubert-Vertonung? Zwinker
1
Zitieren to top
#4
Nee tatsächlich eine, die ich im Freifach im Studium als Methode kennenlernte, eine von den "Jungen Dichtern und Denkern". Ob die jetzt tatsächlich besser ist, weiß ich nicht, aber eingängliche Melodie leider, so dass ich sie immer wieder mal im Kopf hab.
Zitieren to top
#5
Danke für das Lied, die Rollenaufteilung finde ich auch gut.
Zitieren to top
#6
Wohl bislang keine Maybebop Fans hier. Zwinker 
Ich finde das Lied fantastisch, einfach alles daran. Ich finde es so gut, dass ich es nicht ohne Gänsehaut hören kann und es mich noch Stunden hinterher in seiner Gruseligkeit verfolgt. Ehrlich! Ich kenne von ihnen kein Lied, was eindringlicher ist.  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Zitieren to top
#7
Dankeschön schon mal von mir für das heutige Lied!

Ich hab es heute früh beim Frühstück versucht, aber ziemlich schnell festgestellt, dass ich das nicht aus kleinen quäkigen Tablet-Lautsprechern möchte, das gibt es heute Abend noch mal mit anständigen Kopfhörern, das braucht vernünftige Stimmung und Atmosphäre.

Bin schon sehr gespannt...
3
Zitieren to top
#8
Dieses Lied oder vielmehr ich mit diesem Lied bescherte mir einen denkwürdigen Abend in meinem Leben... irgendwo zwischen Nixhoerenwill und Inlovesie ... ich war mit viel zu zittriger Stimme das Kind. 

   
2
Zitieren to top
#9
Oha! Wie das?
Zitieren to top
#10
maybebop hatten und haben schon viele Jahre die Tradition, dass sie pro Konzert einmal jemanden aus dem Publikum auf die Bühne einladen. Man kann dafür vorher bei ihnen anfragen, oder sie machen es spontan. Und sie lassen da auch nicht locker, bis sich irgendeiner meldet. Man darf sich die eigene Stimme/Rolle wählen, sie übernehmen die anderen Parts. Auf diese Weise habe ich von einem grottenschlechten Jetzt ist Sommer-Cover über jemanden, der super Bass konnte bis hin zu mehreren semiprofessionellen Darbietungen alles erleben dürfen. (Bin schon "öfter" bei maybebop gewesen.) Ich selbst hatte mich angemeldet und vorher ordentlich geübt. Leider machte mir mein Lampenfieber einen ziemlichen Strich durch die Rechnung und es wurde nicht gut. Zudem ist das Mikro sauschwer und ich sang nicht "oben" rein... Hinterher beglückwünschten mich 400 Leute für meinen Mut... <...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
3
1
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  13.06.2020, MoTrip & Michael Patrick Kelly - Out Of Touch 2020 Whinny 9 411 25.06.2020, 23:25
Letzter Beitrag: BwieBass
  21.05.2020 Maybebop - Festung Lu 16 442 22.05.2020, 09:49
Letzter Beitrag: Dani82

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste