Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
04.10.2020 Chris de Burgh - The Hands of Man
#1
Der 04. Oktober 2020 ist der Welttierschutztag.
Nein, ich habe kein Katzenlied heute. Biggrin

Ähnlich wie Gabriele's Denkanstoß gestern, ist mir hierzu die Frage präsent, was können wir Menschen tun? Gutes wie Schlechtes. Mehr dazu unten.

Ein Lied bringt es schön auf den Punkt, was die Hände der Menschen erschaffen oder auch zerstören können. Ich habe hiervon eine Fan-Version mit (halbwegs passabler) Übersetzung gefunden:

[Video: https://youtu.be/EW4c6bWaz_Q]

Meine Überlegung allgemein dazu ist: 

Geologisch gesehen sind wir nur ein kleines Momentchen hier, aber die Schäden oder auch die Wissenschaften und Erru...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
3
1
1
Zitieren to top
#2
Danke Heike für dieses Lied und deine wertvollen und interessanten Gedanken dazu.

Leider muss ich vielen diesen Gedanken traurig zustimmen. Teilweise wird denke ich viel zu wenig getan.
Zitieren to top
#3
Schluck, ein Lied, was mir zu Herzen ging, danke dafür Heike. 
Ein schwieriges Thema, ich denke selbst die Menschen, die sich über diese Dinge viele Gedanken machen, neigen dazu zu sagen, "ich kann ja eh nichts machen", und viele versinken einfach in Resignation. Ich schließe mich da nicht aus, in meinen jüngeren Jahren war ich eher rebellisch und habe auch ein paar Dinge mal unternommen, aber jetzt wo ich älter bin ....

Jeder kann vielleicht nur einen kleinen Teil beitragen, so wie du das auch tust. Und eben in seinem Denken und Handeln nichts tun, um den Schaden größer zu machen. 
Wenn das jeder einzelne täte, wäre wohl noch einiges zu retten. 
Aber längst nicht alle Menschen können es sich überhaupt erlauben, über solche Dinge nachzudenken, viele kämpfen tagtäglich nur ums Überleben.  Traurig
Zitieren to top
#4
Danke für das wunderschöne, berührende Video.... Roseschenk
Zitieren to top
#5
Ich mag ja Chris de Burgh und seine Lieder. So auch dieses hier und nachdem ich den Text durch die Einblendungen mal richtig
verstanden habe, mag ich es noch mehr. Nick
Vielen Dank, liebe Heike, dass du mir am heutigen Welttierschutztag diesen tollen Song noch näher gebracht hast. Daumen hoch
1
Zitieren to top
#6
Gefällt mir, wie es sich immer weiter und weiter aufbaut und steigert. Schönes Lied!
1
Zitieren to top
#7
Danke für das schöne Lied und für Deine Gedanken dazu! Roseschenk 

Ja, unsere Hände können so viel, deshalb haben wir - jeder einzelne von uns - es in der Hand, es jeden Tag aufs Neue so gut wie möglich zu machen und unseren Teil dazu beizutragen, das Zusammenleben auf und mit diesem Planeten für alle beteiligten möglichst schön zu gestalten.

Und ich denke dabei ist es ganz gut, wenn wir uns gelegentlich mal bewusst werden, was für kleine Krümel im großen Ganzen wir eigentlich sind und dass wir bei allem, was wir erreicht haben doch nur wissen, dass wir nichts wissen  Zwinker das gibt einen ganz anderen Blick auf die Dinge... Wissenschaft ist nur der aktuelle Stand des Unwissens, da find ich es...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
1
1
Zitieren to top
#8
Das hast du wunderschön geschrieben, Whinny!
1
Zitieren to top
#9
Ein sehr schönes Lied, danke, Heike! Roseschenk

Ich entdecke immer mehr Facetten an Chris de Burgh, den hab ich früher nie gehört.
Forum bildet halt! Nick
Zitieren to top
#10
Dann ist es ja gut, wenn wir "kleinen Krümel", wie Whinny so schön sagt, uns in Kürze abstandskonform zusammenrotten und eine gute Zeit auf Erden zusammen haben. Zwinker

Ja, cookie, der Burghie kann mehr als nur "Lady in red" zu schnulzen, grins. Dieses Lied hier ist ja im Prinzip sehr positiv den Menschen zugetan.
Sehr schön und thematisch ähnlich ist auch sein Song "One world", in dem das Thema ist, dass wir alle auf der gleichen Welt leben und uns dessen und ihrer Schönheit bewusst werden sollten, sowie uns gegenseitig mehr Respekt entgegenbringen sollten.

Und Daggi, ich habe ja nicht zum Spenden-Marathon aufgerufen oder dazu, dass alle jetzt die Ärmel hochkrempeln und die Meere entmüllen sollen. Wenn man um die Selbstverständlichkeiten weiß, dass man anderen Menschen und Tieren nicht wehtun soll (physisch wie psychisch) u...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
1
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  07.07.2020 Chris de Burgh - Carry on HeikeW 7 341 11.07.2020, 09:30
Letzter Beitrag: trixif
  13.06.2020, MoTrip & Michael Patrick Kelly - Out Of Touch 2020 Whinny 9 942 25.06.2020, 23:25
Letzter Beitrag: BwieBass

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste