Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
05.07.2019: Laut.de zu CD "Das Leben ist schön"
#1
Bei der Rezension Link weiß ich ja nicht, ob ich lachen oder weinen bzw. mich (ein bisschen) amüsieren oder aber genervt sein soll... Naja, die (Musik-) Geschmäcker sind halt verschieden.
Zitieren to top
1
1
#2
Jo. Wenn man meint, dass alle Lieder aufzählen, ist es sehr geschickt, die, die das nicht tun, einfach nicht zu erwähnen … oder ist das jetzt schon wieder eine Verschwörungstheorie Zwinker?
Zitieren to top
1
1
#3
Ich muss dem ein wenig zustimmen - der Aufzählstil hat mir schon in "Nordseewind" nicht gefallen. Allerdings habt Ihr auch Recht: Wenn die Schönen Lieder wie "bedingungslos" mal eben unterschlagen werden, wird das Bild/der Eindruck ganz schön schief.
Zitieren to top
1
#4
Da sieht man mal wieder, wei unterschiedlich die Geschmäcker sind. Nordseewind finde ich regelrecht poetisch. Und Liedtexte wie bei DLis oder auch We didn't start the fire von Billy Joel finde ich klasse.

Ist doch schön, dass die Menschen so unterschiedlich ticken. Nick
Zitieren to top
#5
Na, wenn ich mich an die "Wir sind da!" - Kritik auf laut.de erinnere, ist das hier fast schon ein Lob...
Zusammengefasst kann man glaube ich sagen, dass die Autoren dort eine andere Wahrnehmung und einen anderen Musikgeschmack haben als ich...
Zitieren to top
#6
Keine allzu schöne Kritik. Immerhin scheint der Verfasser ja durchaus Einiges daraus gehört zu haben und sich mit den Texten auseinander gesetzt haben.
Oder er hat nicht alle Songs angeklickt und zB "Bedingungslos" ging ihm unter.

Ist doch egal, uns gefällt's, den meisten Konzertgängern gefällt das, was die AB tun, ebenso und Manches was im Radio läuft, könnte man textlich auch doll sezieren.
Schwamm drüber...
Zitieren to top
2
#7
Nein, berauschend ist die Kritik definitiv nicht, aber ich meine auch, dass die Grundstimmung der Kritik der ersten CD noch schlechter war. Und ja, er hat die stärkeren und inhaltlich anspruchsvolleren Lieder unterschlagen. Und ich muss mal sagen, "Das Leben ist schön" lässt mich jetzt auch keine wahnsinnig tiefgreifenden/tiefgründigen Lieder erwarten. Ich denke da schon eher an Leichtigkeit, an etwas positives denken, den Schei.. des Alltags mal wegschieben und dafür passen die Titel dann auch wieder. Was ich interessant finde ist, dass der Schreiber die CD witzig findet, während wir hier schon geäußert haben, dass es eben alles nicht mehr so witzig ist. Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmung ist!
Zitieren to top
3
#8
Dem Punkt mit den Aufzählungen muss/möchte ich auch zustimmen. Das war mir bei den ersten Hör-Durchgängen nicht bewusst, ist mir im Anschluss aber auch aufgefallen.
Bei den im Artikel erwähnten Liedern wird halt im Refrain ein Thema aufgegriffen, für das dann in den Strophen ein Beispiel ans nächste gereiht wird. Wirklich abwechslungsreich geht anders.
Es fehlt mir, dass da eine zusammenhängende Geschichte erzählt (am ehesten noch bei "Viel zu verliebt") oder ein Thema zusammenhängend über 3 bis 4 Minuten beleuchtet wird (wie bei "Bedingungslos", "Erober deine Welt" oder "Du bist wieder hier").
Bei jedem Lied für sich genommen finde ich das Aufzählen auch passend, aber in der Masse auf der CD dann doch etwas schade und wirkt beliebig.
Nichtsdestotrotz bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass die CD besser ist als "Wir sind da". Das findet laut.de ja offensichtlich auch, wenn auch auf einem insgesamt niedrigeren Niveau.
Zitieren to top
1
1


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  RP-online z. Rheydt-Konzert: Sie machen das Leben schön H.K. 6 190 06.09.2019, 22:38
Letzter Beitrag: Nowell
  Das Leben ist schön-Videoclip HeikeW 0 97 12.07.2019, 12:13
Letzter Beitrag: HeikeW
  AB gewinnen Publikum schon mit erstem Song (Villingen-Schwenningen, 09.11.2018) Alte1313Bekannte 2 658 15.11.2018, 17:19
Letzter Beitrag: trixif
  Rezension bei laut.de Janne 8 1.528 09.01.2018, 22:39
Letzter Beitrag: Janne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste