Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alte Bekannte zu Coronakrise und wie es demnächst weiter geht
#91
Und zu den "systemrelevanten" Berufen zählen auch Tierärzte, sowie Tierpfleger in Zoos + Tierheimen. Ich selbst habe meine ehrenamtliche Tierheimarbeit nun etwas ausgesetzt, obwohl "mein" Tierheim in der Eifel eins der wenigen noch geöffneten in Rheinland-Pfalz ist, mit vielen Hygiene-Auflagen für Besucher.
Auch eine Sorge der Tierheime ist in dieser Krise: was passiert mit den Haustieren, wenn viele ältere, alleinstehende Menschen krank werden oder sterben...

Ich finde, 'die wahren Helden' passt jetzt sehr gut und ich bin gespannt, was Dän neu getextet hat. Wobei ich mich bei dem Song immer schon gefragt habe, was die Intensiv-Schwester, die sich krank fühlt, dort zu suchen hat. Antwort: Personmangel, wie überall. Hoffentlich ändert sich daran nach der Krise erheblich was zum Besseren.
3
Zitieren to top
#92
Da hier gerade die Rede im Bezug auf Personalmangel von Krankenschwestern ist; ich hab heute einen Bericht im Berliner Tagesspiegel gelesen:

Eine Krankenschwester klagt an: Euren Applaus könnt Ihr Euch sonst wo hinstecken....!

Link
Zitieren to top
#93
Und recht hat sie.

Ich kann damit auch nichts anfangen.

Aber auch das Lied "Die wahren Helden" hat bei mir immer nur zu einem müden Lächeln und einem "naja, nett gemeint" geführt.

Statt Gesten wären praktische Hilfen auch und gerade in "Frienenszeiten" deutlich willkommener...
2
Zitieren to top
#94
Natürlich hat sie recht! Man darf aber nicht vergessen, dass gerade die Alten Bekannten wohl kaum über Alternativen verfügen, diese bitternötige Anerkennung zu zollen, als mithilfe eines Liedes. Und daher finde ich diese Geste wieder angebracht. Blumenbring

Viele derjenigen in der Gesellschaft, die ohnehin schon die "Systemrelevanz" bestimmter Berufe anerkennen, wählen doch eh schon die richtigen Parteien und haben sicher längst die Petition unterschrieben ...
2
1
Zitieren to top
#95
Jetzt, genau jetzt mal wenigstens eine finanzielle Spritze für alle Pflegekräfte, das wäre das richtige Zeichen! Sofort 500 Euro mehr für alle. 
Es wird so viel an Geld jetzt gerade ausgeschüttet, wie wir alle wissen, da gehört es doch auch hin.  Daumen hoch

BwieBass aber auch recht gebe, die AB geben mit einem Lied das was sie können. Und wir wissen ja noch nicht, wie das inhaltlich aussieht, wahrscheinlich gehen sie ja auch auf die Misstände ein, das erwarte ich jedenfalls.  Nick
3
Zitieren to top
#96
Ja, BwieBass, da geb ich dir natürlich auch recht!

Die Alten Bekannten wie zuvor die Wise Guys haben deutlich gezeigt, dass ihnen diese Themen grundsätzlich wichtig sind, nicht ohne Grund ist das hier ja auch ein älteres Lied, und sie nicht nur auf einen fahrenden Zug aufspringen.

Und als Multiplikator haben sie da auch eine wichtige Rolle und erreichen auch viele Leute.

Nur ich persönlich kann da nicht soviel mit anfangen. Wenn ich nach einer heftigen Schicht auf so etwas stosse, auf das Geklatsche noch viel mehr, denke ich eher "Schenkt euch das". Gut, zugegeben, meine Wortwahl ist in der Regel eine deftigere... Wenn man bis zum Hals im Mist steckt, braucht man nicht unbedingt noch einen Barden, der es besingt...

Ich hab halt das Gefühl, dieses Geklatsche hat in vielen Fällen nichts mit der tatsächlichen Anerkennung zu tun, die sich dann auch konkret in Taten zeigt, sondern wird in vielen Fällen nur mitgemacht, weil es gera...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
7
3
2
Zitieren to top
#97
ich sag nur Pawlowscher Hund Traurig

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, Cookie, was das Verhalten vieler Leute angeht.
Ich käme nie auf die Idee mich hier ins Fenster zu hängen und zu klatschen, hören eh nur ein paar Enten, Spatzen, Reiher etc.

Handfeste Hilfe für das total überforderte Gesundheitspersonal (auch schon außerhalb der Pandemie über dem Limit) können wir leider nicht leisten, aber der Staat könnte es und sollte es auch mal wirklich tun, wie Daggi schon schrieb.Aber bitte steuerfrei!
5
Zitieren to top
#98
und noch ein Nachwort

Solche Phänomene sind auch ein Auswurf der "Sozialen" Netze. Irgendeine Idee wird geboren und greift wie ein Buschfeuer um sich. Gut gedacht ist aber oft nicht gut gemacht.

Zitat:Das ham' die Leute früher nicht gemacht
die haben sich gedacht
Wat soll der Quatsch?
(§ 9 Kölnisches Jrundjesetz; Stelle immer erst die Universalfrage!)
WG - Früher und Kölnisches Jrundjesetz
heute wird vieles einfach nicht mehr hinterfragt Traurig
2
Zitieren to top
#99
Natürlich können die AB mit einem Lied nicht alles verändern, ich bin aber trotzdem sehr gespannt auf den neuen Text und finde die Absicht dahinter sehr schön! Und auch wenn man sich dafür erstmal nix kaufen kann, es tut doch auch gut, wenn man hört, dass die Arbeit die man leistet geschätzt wird und es Menschen gibt, die einem dafür dankbar sind. Da geht man doch gleich lieber wieder arbeiten. Geht zumindest mir so.  Smile
Zitieren to top
Ich finde die Idee dahinter schön.
Und find gerade zurzeit alles toll, was sie von sich hören lassen.
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alte Bekannte Live auf Facebook Alte1313Bekannte 241 30.618 23.11.2019, 06:53
Letzter Beitrag: Ivonne
  E-Mail Newsletter der Alte Bekannte im November 2018 Lu 18 3.312 17.11.2018, 10:55
Letzter Beitrag: H.K.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste