Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bonn Pantheon 29.03.2019
#11
(30.03.2019, 08:31)Lu schrieb:
OffTopic

Die Nacht habe ich noch davon geträumt, ich sah die Jungs in verschiedenen Kombinationen und mit diversen Hauptstimmen genau vor mir: aber jedes mal, wenn einer zu singen begann, kam das dabei heraus:
Freunde sind friends und friends sind Freunde
Freunde sind friends, du musst sie liken
Zeige ihnen Dein Smilie-icon
Zusammen - together - für immer - forever
Wie Torsten und Dicki und Bernd
(Fraktus)
WUAAAAAAH oh nein
Googlen dürft ihr selbst,  wenn ihr zu der Minderheit gehört, denen Fraktus nichts sagt Großes Grinsen


Mich erinnert das ja eher an Findet Nemo bei den Haien. Da sagten die sowas mit "Fische sind Freunde und kein Futter".

Schöner Bericht auf jeden Fall.
Zitieren to top
#12
Vielen Dank fürs Teilhaben lassen, Lu!
wie ich mich für euch freue, dass ihr das gemeinsam erleben konntet Daumen hoch
Zitieren to top
#13
@Ivonne njet oh nein mit "Radio" konnte man mich schon zu WG-Zeiten jagen und MLDM ist ein Clemens-Tewinkel-Lied, das braucht kein anderer zu singen Zwinker
Zitieren to top
#14
Lu zustimme in Teil 2. Zwinker
Aber im Gegensatz zu Dir mag ich "Radio" sehr - aber von den WiseGuys. Die AB-Fassung berührt mich deutlich weniger. Das dürfte raus.
Zitieren to top
#15
Lu, ich meinte doch, dass dann 4 von über 20 Liedern nicht so deinen Geschmack treffen und die Quote geht immer noch.

Serena, ich denke mal, dass dieser Wunsch mit der 2. Tour in Erfüllung gehen wird.
Zitieren to top
1
1
#16
ach so meintest du das; das kam überhaupt nicht so für mich rüber Zwinker
Zitieren to top
#17
Das habe ich gemerkt, deshalb wollte ich es ja nochmal erklären  Zwinker .
Zitieren to top
#18
Ich freue mich jedenfalls total, dass Du, Lu, und Daggi so eine schöne Zeit hattet. Die wünsche ich Euch beiden bald wieder. Heart
Zitieren to top
1
#19
"No risk, no fun" sage ich auch immer wieder gerne!
Nick

Für mich galt an dem Abend direkt noch VOR dem Pantheon aber tatsächlich auch:
"Zur rechten Zeit am rechten Ort!" - und das in ganz besonderer Weise!
Großes Grinsen

1. war ich mit meinen beiden Brüdern da. Der jüngere und ich reisten getrennt jeweils im Auto an, ich aus der Vulkaneifel, er aus Mainz, und trotzdem schafften wir es quasi gleichzeitig bei unserem Bruder anzukommen. Von Wesseling aus, reisten wir dann gemeinsam nach Bonn-Beuel weiter. In der Nähe des Pantheons parkten wir und gingen dann zu Fuß weiter zum Veranstaltungs-Ort.

2. mussten wir direkt vor dem Veranstaltungsgelände unser zügiges Tempo drosseln, weil gerade der Bus angekommen war.
Und WER läuft quasi direkt vor mir in mein Blickfeld???
Daggi und Lu!!!
Jubelhuepf

Ich habe mich fast gar nicht mehr eingekriegt ob DER Überraschung! Klar habe ich meine Brüder schon mal alleine vor laufen lassen und erstmal herzlich und ziemlich wortreich die beiden Forumianer begrüßt!
Verlegen

3. haben wir drei dann einen Tisch direkt in der 2. Reihe rechts am Gang von der Bühne aus gesehen "auf"-gemacht. Später gesellten sich andere fremde Konzertbesucher hinzu. Sie kannten die Wise Guys von Anfang an, es war aber ihr 1. Alte Bekannte Konzert.
Als die eine Dame neben meinem älteren Bruder zu sitzen kam, war auf einmal wieder ein großes "DAS ist aber ein Zufall!! zu hören, denn die beiden haben in ihrem Sportkurs die Matten direkt nebeneinander!
Großes Grinsen

Konzert- Ergänzungen

- bei Musik von deinen Alten Bekannten sah ich persönlich erstmals, wie sie gegen Ende um das Mikrofon standen, Dän mittig sehr groß, direkt vor ihm schaute Björn deutlich kleiner so extra zu ihm hoch und daraufhin schraubte sich Dän während der letzten Töne auf Björns Höhe runter -das sah witzig aus!

- ich meine ebenfalls in diesem Lied standen sich Clemens und Björn so EXTRA schnipsend rechts bzw. links vom Sänger stehend genau gegenüber.

- Dän ging nach Hi Hi Hi zum Trinken rechts zum Tisch und fand die LEEREN Wasserflaschen noch in der Stoff-Flaschentasche vor, so dass er direkt eine Kehrtwende einlegte und wieder zum vorderen Bühnenrand ging. Gekonnt wie immer ging er auf diesen unprofessionellen Zustand professionell ein, moderierte das Wasserflaschen-Thema und stellte gleichzeitig auch die Band inklusive Bandnamen vor, während Björn sich eben diesen Stoffbeutel schnappte und zur Theke zum Befüllen schritt. Später in der An- oder Abmoderation zu Unprofessionell gab es dazu nochmal einen kleinen "Seitenhieb", dass sie genau das Lied-Thema quasi damit demonstriert hätten. Außerdem waren alle Mikrofone außer EINEM richtig eingestellt ...
Flöt

-bei Perfekt nahm ich ebenso für mich neu war, dass Nils mit der Hand über den Augen das Suchen im Text illustrierte und auch deshalb eine extra Tanzdrehung machte. Die Bühne im Pantheon ist sehr breit und ich saß relativ weit rechts, daher sind mir verschiedene Sachen wohl besonders aufgefallen.


- so konnte ich auch erstmals bei Billig Jeans den Moonwalk komplett HINTER den anderen vier Sängern verfolgen.

- als Björn die Mouthpercussion von Clemens anmoderierte, dass sie eben komplett ALLE Geräusche AUF der Bühne live und SELBER erzeugen würden, klapperte genau in dem Moment ganz laut etwas bei dem Tontechniker bzw. fiel dort runter!
Björn reagierte prompt mit " DAS nicht!"
Großes Grinsen
(Insgesamt fiel im Konzert zwei- oder dreimal ein Tablett mit Gläsern runter)

- Der Afterglow fand in der weiträumigen Pantheon-Bar-Lounge statt, die mit einem weißen Flügel und diversen Teppichen, Clubsesseln und Couchen sowie Stühlen gut gefüllt ist. Der Bereich ist vom Konzertsaal nur mittels Vorhang getrennt, durch den dann beim AG-Lied Junimond auf einmal 3 Personen durchlugten.
Smile

Ganz zufällig saßen wir wieder goldrichtig, da sich die 5 genau vor unserer rot bezogenen Samtcouch aufbauten.
Großes Grinsen
Später hörte ich Clemens holländisch sprechen, da er wohl Bekannte aus seiner Zeit in Holland um sich hatte.

Ich habe mich gut unterhalten und den Abend auch in der besonderen Konstellation mit meinen Brüdern genossen.
Das neue Lied kann ich textlich voll unterstützen, mit der Melodieführung bin ich beim 1. Hören noch nicht ganz warm geworden, aber das wird noch -
das weiß ich!
Großes Grinsen
Zitieren to top
4
3
#20
Vielen Dank auch für deine Ergänzungen. Ich freue mich für dich!
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pantheon Bonn am Do., 28.03.2019 Dani82 7 266 30.03.2019, 06:48
Letzter Beitrag: Alte1313Bekannte
  Bonn Pantheon 15.03.2018 Dani82 7 1.068 16.03.2018, 21:16
Letzter Beitrag: HeikeW

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste