Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CD Das Leben ist schön
Danke für deine Meinung, Nicole!

Deinem Sohn kann ich (leider9 nur vollends zustimmen. Ich dachte mir schon so: Hmm... spontane Lacher im Publikum bein ersten Hören wird's wohl bei diesem Programm nicht geben. Das hat mein Mann auch schon kritisch angemerkt. Ich muss gestehen, das fehlt mir selbst auch etwas bei dieser CD.

Deine Tochter (auch wenn ich sie nicht kenne) seh ich grad regelrecht vor mir Großes Grinsen  Sehr gute Einstellung, um in den neuen Tag zu starten!  Daumen hoch
Zitieren to top
Die Lacher kommen dann bei den Coverversionen mit neuen Texten, die wird‘s ja auch noch geben! Und die Moderationen.
Zitieren to top
2
Also ich fand schon das erste Alte Bekannte Album nicht sonderlich witzig. Ich glaube, die Zeit, wo Dän Texte ala Deutschlehrerin, Aber sonst gesund oder Powerfrau geschrieben hat, ist einfach vorbei. Das meiste, was in den letzten Jahren so kam, war wenn überhaupt gewollt lustig. Die letzten richtig witzigen Songs gab es meiner Ansicht nach auf der Zwei Welten und da schon rar gesäht (Deutsche Bahn, Ich bin aus Hürth, Leise, Scheiße)
Zitieren to top
Hmm... auf der WSD-Tour führten zumindest Der Dings, Zur falschen Zeit am falschen Ort, Ich habe kein Tatoo, kleiner Terrorist und Verboten zu spontanen Lachern im Publikum. Auch wenn sie zugegeben nicht an die Deutschlehrerin oder Powerfrau rankommen. Aber selbst dieses Potential sehe ich bei DLis bislang bei keinem Lied.

Von der Tendenz her könntest du allerdings Recht haben und behalten. Schade eigentlich. Ein wenig (Wort)witz hat noch keinem Album geschadet.
Zitieren to top
Wobei mich tatsächlich noch mehr der Verlust der sprachlichen Eleganz in Däns Texten stört. In Texten vom Album "Wo der Pfeffer Wächst" beispielweise passt die Wortwahl zur jeweiligen Stilistik immer perfekt: Beispielsweise ist die Wortwahl in "Du gehst mir nicht aus dem Kopf" bewusst platt und das konsequent durchgezogen. Da hatte jeder Song seine eigene Wortwahl, die in sich stimmig wirkte. Seit Zwei Welten gibt es immer wieder Brüche innerhalb der Texte, die aber nicht bewusst gemacht wirken, sondern leicht willkürlich und nicht durchdacht. Beispielsweise wird für meinen Geschmack in "A cappella" das Wort "Scheiße" etwas deplaziert wirkt.
Zitieren to top
2
Irgendwie führt der Anfang von "Partykracher" bei mir zum Lachen. Also dieses kleine Vorspiel oder wie man das nennt bevor die erste Textzeile gesungen wird.

Bei "Schöne neue Welt" gefällt mir das von der Musik her aber, was mir der Text sagen soll, ist mir nicht so ganz klar.
Bei "30 Millionen" finde ich es interessant, was es alle für Begriffe für Geld gibt.
Bei einem Lied, welchem will mir aber gerade nicht einfallen, erinnert mich der Anfang an ein anderes Lied. Welches Lied will mir aber nicht einfallen. Noch bevor ich das wirklich fassen kann ist das Gefühl auch schon wieder weg. Ist dieses Lied, was mit "Na na na ..." beginnt, wer den Titel weiß, kann ihn ja mal nennen.
Zitieren to top
Heute ist mein Tag, Nowell?

Ach nee! Vermutlich meintest du Verschworen, oder?
Zitieren to top
Mich erinnert der Anfang von 30 Millionen auch extrem an den Anfang von lass die Sau raus.
Zitieren to top
2
Bei mir kam die Cd gestern an . Und ich finde die cd „Das Leben ist schön ” besser als die erste Cd .
Im Moment kann ich nicht wirklich beurteilen was mein Lieblingslied von der Cd ist, es gefallen mir eigentlich alle sehr gut . Am wenigsten mag ich im Moment „Wenn’s nach mir ging” da finde ich die Musik nicht so gut zu .
Und der Anfang von „Verschworen “ erinnert mich auch an ein anderes Lied.
Ich finde das die Lieder teilweise schon lustige stellen gibt.
Ob dän früher lustigere texte oder bessere Texte geschrieben kann ich schlecht beurteilen. Ich finde das er mal bessere Texte hat und mal nicht so gute, und es gibt eigentlich auf jeder cd ein Titel wo ich den Text nicht so gerne mag. Aber Insgesamt finde ich das es überwiegend gute Texte sind.
Zitieren to top
2
Ich hab die CD (Platte runde Scheibe mit Loch in der Mitte) heute (auch) endlich bekommen... Großes Grinsen
Ich hab die Digitale Version schon 5 Tage und hab mir so mein Bild machen/hören können.

Unterschiedlicher gehts gar nicht.... Von albern Witzig ("Schöne neue Welt"), der Song ist so belanglos das er schon wieder witzig ist. "Viel zu Verliebt" oder "Sensation"... Über "Die Partykracher" bis hin zu dem für mich persönlich tiefgründigen Song " Erobere deine Welt"
Bei Partykracher hab ich mich köstlich gekringelt als der Song anfing..... Wer kam bitte auf diese 'PFffffffff' Idee?" Lol
Also ich find die CD gelungen und Toppt die "WSD"-CD! Ich schreib erst eine "Rezession" der einzelnen Lieder nach ...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste