Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dän als Texter – am Ende?
#11
Ich finde es ganz natürlich, dass sich manche Themen wiederholen und finde das auch kein bisschen schlimm.
Wahrscheinlich sind das einfach die Themen, die Dän selbst bewegen und am Herzen liegen. Gerade diese Sommer/Sonne Lieder finde ich da typisch und bin richtig froh, dass es jetzt ein neues Sommerlied gibt, was für mich um einiges besser klingt als "jetzt ist Sommer". Auf jeden Fall beschwingter, fröhlicher, und da ist es mir auch ganz egal, ob es dieses Thema schon 3 - 4 mal gab. Was solls?
Sprachlich kann ich nicht fest stellen, dass die Lieder schlechter sind als früher, auch da gab es immer mal das eine oder andere "platte" Lied. Nicht alles kann eine Perle sein ode...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
3
3
#12
Ich finde auch nicht, dass die Texte "schwächer" geworden sind, sicherlich ist im Moment viel Auf-/Umbruch dabei, was angesichts der Situation für mich verständlich ist. Die 5 müssen sich auch erstmal zusammenfinden und wenn Dän auf einmal für 4 Komponisten Texte schreiben muss/will, fehlt vielleicht auch wirklich etwas Zeit für den letzten Feinschliff. Sie müssen sich ja jetzt auch erstmal ein gewisses Repertoire (schreibt man das so?) aufbauen, wenn dann viele Titel da sind, kann man sich vielleicht auch wieder mehr Zeit für einzelne Worte und Arrangements nehmen.
Doppelung von Themen stört mich persönlich nicht so sehr, wenn ich allein überlege, wie viele Lieder zum The...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
1
1
#13
(12.12.2017, 20:35)Ivonne schrieb: Die 5 müssen sich auch erstmal zusammenfinden und wenn Dän auf einmal für 4 Komponisten Texte schreiben muss/will, fehlt vielleicht auch wirklich etwas Zeit für den letzten Feinschliff. 
Das Argument kann ich nicht ganz nachvollziehen. Jetzt könnte Dän sich doch mehr auf die Texte konzentrieren, wenn die anderen ihm die Komposition von der Musik "abnehmen", oder?

Und genau an ...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
#14
Zu Jashitos Beitrag: Bodo Wartke ist ein guter Texter, ja. Zumindest auf seine Art und Weise. Aber selbst bei ihm wiederholen sich die Themen dauernd (Liebeslieder, Frauen-Namen-Songs und seit letzter Zeit nun dieses "Die Welt besser machen"-Thema - welches jetzt auch nicht wirklich innovativ und neu ist).
Aber Dän hat halt auch seine eigene Art und Weise zu texten und ich mag eben das "Leichte" in seinen Songs. Und hier tun manche User so, als ob Dän da so festgefahren wär und keine Hilfe annehmen würde, aber was ist denn mit "Wir sind Alte Bekannte" vom Debütalbum?
Und wenn das so viele Leute so sehr stört und auch schon seit "Zwei Welten" der Wise Guys, sagt es ihm doch ...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
1
1
#15
(12.12.2017, 22:01)CCG schrieb: Und genau an dieser Stelle könnten sie doch in Zukunft ansetzen: In der Vorbereitung auf dieses Album haben die AB befühlte 10.000-mal betont, wie toll und abwechslungsreich es ist, dass sie jetzt mehrere Komponisten haben. Warum machen sie das nicht auch beim Texten? Wenn nicht innerhalb der Band, gibt's ja (wie schon angesprochen) auch die Möglichkeit, Input von außen zu holen.
Vorneweg: Ich habe das Album noch nicht, habe es also auch noch nicht ko...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
4
1
#16
Ich denke, die Texte sind bisher vor allem "Däns Welt". Und, man mag mir die Küchenpsychologie verzeihen, ich denke, er muss sich seiner Position erst wieder sicherer sein, um auch hier ein Stück loslassen zu können. Das ist ziemlich verständlich, er hatte in meinen Augen früher eine sichere Rolle, die nach und nach, oft bestimmt auch auf recht schmerzhafte Weise, immer mehr in Frage gestellt wurde. - durch Clemens' und Ferenc' Weggangsgründe, durch Andreas Kritik am bisherigen Bandgeschehen, durch dessen Ausscheiden und letztlich durch Eddis Entschluss. Mir kommt es oft so vor, als ob er gern leicht und locker klingen möchte, sich aber nicht wirklich so fühlt... Vielleicht kann man...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
4
3
#17
danke MicBuc und Dummes Huhn für eure ausgewogenen Beiträge Daumen hoch
Zitieren to top
1
#18
Ich hab beim ersten Lesen von Lus Lob (Vielen Dank!) gar nicht gesehen, dass ein User namens "Dummes Huhn" nach mir gepostet hat. Mein erster Gedanke war "Was hat der gerade zu mir gesagt?!!"  Großes Grinsen
Zitieren to top
6
#19
@ CCG: Wegen der Texte für 4 Komponisten: Ich meine mich zu erinnern, dass Dän in einem Beitrag erwähnte, dass er den anderen, die komponieren manchmal ganz schön mit den Texten hinterher hecheln müsste. Somit stehen viele Kompositionen zur Verfügung und er als einziger Texter muss sich ranhalten, wodurch dann der Feinschliff fehlt. Aber wie gesagt, ich denke, dass ist "meckern" auf relativ hohem Niveau.
Zitieren to top
#20
Hui, ich dachte immer, ich gehöre zu einer Minderheit, die am besten in Fankreisen (der Wise Guys) niemals aussprechen sollte, dass Däns Texte für mich immer langweiliger wurden, der bissige Wortwitz und die schrägen Ideen fehlten und der das alles irgendwie zu glatt, zu sehr mainstreamig wirkte.
Ich dachte, es läge an mir, weil mein Leben einfach so ganz anders verläuft als das der Familienväter bei den Wise Guys und dass ich deshalb die ganzen Heile-Welt-Texte einfach nicht verstehe. Andere Lebenswirklichkeit und so. Und vielleicht auch andere Ansprüche als die angepeilte Zielgruppe. Ich war nach „frei“ weg von den Wise Guys. Über Jahre und komplett.
Aber ich sch...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
1
1


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste