Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Däns Projekt
Ich würde mich sehr für ihn freuen!
1
Zitieren to top
Fetzt...

Mehr in Kürze Großes Grinsen
1
1
Zitieren to top
cookie, die Scheibe hat echt Hammer-Verkaufszahlen verdient!

Ich bin sehr begeistert.
Kleine Kritiken an der Instrumentierung habe ich zwar - sie ist mir fast durchgängig zu wuchtig und außerdem immer ähnlich. Ich hätte Däns Stimme im Vergleich zu den Instrumenten stärker gemacht, sodass sie "vor" den Instrumenten liegt und nicht "gleichauf" mit den Instrumenten. Anders formuliert, mir übertönt die Begleitung manchmal seine Stimme zu sehr.
Aber das ist Jammern auf verdammt hohem Niveau - ich bin mitgerissen, hingerissen, dankbar für dieses Album...
Gerade "Antidepressivum" und "Jetzt ist Sommer" haben das Zeug zum Sommerhit und nach "durch die Stadt fahren und laut aufdrehen"!
2
2
1
Zitieren to top
Stimme dir in allen Punkten zu, Serena. Hat der gute Dän wirklich fein gemacht. Kann er wirklich mit zufrieden sein. Ich freu mich so für ihn Smile


Ich muss das aber alles nochmal hören, um wirklich einen Favoriten zu finden. Kein Song dabei, der wirklich nicht geht. Eine ungewöhnliche, aber gut gewählte Werkschau.
Zitieren to top
Nachdem die ersten ja jetzt schon die CD haben, wiederhole ich nochmal meine Frage: Weiß man etwas über die Musiker? Werden die im Booklet erwähnt?

Besonders der Bassist würde mich interessieren, das gefällt mir, was er eingespielt hat. Zurückhaltend, wenn was anderes im Vordergrund stehen soll, aber mit netten Spielereien, wenn mal "Platz" ist, z.B. in "Irgendwas an ihr" Smile
Im Vergleich zu "Zwei Welten" vielleicht, als ob damals ein Produzent gesagt hätte: "Hier, Bassist, das sind die Noten, spiel das ein.", und jetzt: "Hier, Bassist, das ist das Lied, denk dir was Nettes aus und spiel, was dir Spaß macht." Danci

Zum Rest später mehr, dazu muss ich die CD nochmal hören.
1
1
Zitieren to top
Ja, die Instrumentalisten sind mit Bild auf der Rückseite des Booklets aufgeführt, die Vokalisten "nur" namentlich.
Im Booklet gibt's zu jedem Lied eine Aufstellung darüber, wer genau bei dem Stück mitgewirkt hat und ein kurzen Text von Dän, was das Lied für ihn bedeutet/ besonders macht.

Zum Anhören fehlte mir heute noch die Ruhe, auch das Booklet hab ich erst mal nur durchgeblättert, aber eines kann ich schon sagen: schick sieht sie aus, die CD!
1
1
Zitieren to top
Ich muss denn auch erst mal die physische CD in den Händen halten, damit ich mehr dazu sagen kann. 
Mir war manchmal das Schlagzeug etwas zu laut, aber ansonsten passte das alles sehr gut, besonders auch der Bläser, der ab und an mal auftauchte.  Nick
1
Zitieren to top
Ich hatte die CD gestern Abend im Briefkasten, hab aber gestern morgen schon die Downloads gehört. Bisher gefällt sie mir richtig gut, aber ich werde mir heute und morgen alles nochmal in Ruhe von CD anhören. Auch das Booklet finde ich sehr gut gemacht, jeweils mit Däns kurzen Beschreibungen dazu. Ich bin jetzt schon begeistert! Ich liebe Däns Stimme aber auch einfach, auch (oder gerade weil) sie nicht perfekt ist.
1
1
Zitieren to top
Unsere CD kam heute Morgen an.
Njaaah, hmmm, so ganz traue ich mich nicht, meine Meinung zu sagen, ich habe die CD bisher auch nur 1x gehört.
Mein Fazit im Moment ist "ganz nett" - viel weiter bin ich nicht.

Im Booklet bittet Dän, trotz vertrauter und geliebter a cappella-Versionen diesen Songs eine Chance zu geben. Und wenn gute Lieder gecovert werden, haben die Coverversionen es immer schwer.

Die ersten Eindrücke schwankten daher oft zwischen positiv überrascht und "och nö".

Erfreulich gut finde ich "Relativ", "ich liebe sie dafür", "Hürth meine Perle" (aha, Text interessant geändert), "Herbst am See" (wobei er stimmlich zu hoch singt), "Erzähl mir die Geschichte" und "im grünen Bereich".

Die Klavierbegleitung klingt bei den entsprechenden Stücken immer sehr toll.

Ein "ok, aber hätte ich so nicht gebraucht" gibt es für "Sonnencremeküsse", "das war nicht geplant", "Sommer", "Antidepressivum" und...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
1
Zitieren to top
ok, dann will ich auch mal ins Detail gehen, während ich die CD noch mal höre 5:2 für Dän gegen AB II Flöt

Erzähl mir die Geschichte
gefällt mir in der instrumentierten Version sehr gut; die erzählte Geschichte ist eh wunderschön und hatte schon bei den WG einen hohen Stellenwert bei mir; trotzdem überzeugt die neue Version neben AC-Version Nick

Jetzt ist Sommer
Tja, wer hier regelmäßig mit liest, weiß, dass ich mit diesem Lied nie warm geworden bin und es im Konzert (vor allem der AB) nur grausig finde, weil ständig alle mit gröhlen ...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
1
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Däns Website Alte1313Bekannte 15 690 25.08.2020, 20:12
Letzter Beitrag: Nowell
  Däns 2. Projekt Kerstin201277 12 557 22.08.2020, 17:36
Letzter Beitrag: HeikeW

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste