Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Düsseldorf 09.02.19
#1
Was war das wieder ein mal für ein wunderschönes Konzert!! Sagte ich schon: "geht Eddi gucken!!" ?? Zwinker

Wir waren insgesamt mit sechs Leuten angerückt und hatten zwei mitgeschleppte Freundinnen dabei, die in der Vergangenheit nur 1-2 WG-Konzerte gesehen hatten. Sie waren beide ziemlich überrascht und sehr sehr begeistert von Eddis Soloprogramm.

Das Publikum hat ihn wirklich herzlich aufgenommen und mitgetragen. Auch hier war der Saal, ein altes Kino, leider nur zu einem Drittel gefüllt. Aber dennoch machten diese wenigen Zuschauer gute Stimmung. Außerdem war die Athmosphäre mit Samtvorhang im Hintergrund und Flügel auf der Bühne schön stimmungsvoll.

Von der Setlist her kam fast alles von seiner CD, außer "Startschuss" und "für Freiheit". Dazu das Gänsehaut-mäßige "you raise me up" (Cover von Josh Groban); das immer noch sehr wundervolle "Why"und seine neuen Songs "alles wird gut", "Spieleabend" und "im Urlaub muss man fröhlich sein".
Als Zugabe gab es "der Dachdecker" (= "the boxer" von Simon&Garfunkel mit anderem Text), das wie immer zu viel Gelächter führte.

Eddi und Tobi waren ziemlich gut gelaunt und lieferten sich gegenseitig witzige Stichworte. Die kann ich gar nicht so gut wiedergeben, weil es oft Situationskomik war. ZB riss Eddi beim Gitarrestimmen eine Saite aus dem Instrument, die er hinter sich warf. 
Später ging Tobi über die Bühne, fand die dort liegende Saite und fragte Eddi "brauchst Du noch eine??"
Außerdem stimmte Eddi einmal die Gitarre zu tief und lachte darüber und Tobis trockener Kommentar dazu war "das hattest Du bei a-cappella natürlich nicht". 

Zwischendurch erzählte Eddi sehr amüsant, dass er erst beim Umziehen hinter der Bühne gemerkt hatte, dass er ein völlig verknittertes und viel zu kurzes weißes Tshirt eingepackt hatte und hinter der Bühne eben schnell nur die Vorderseite des Shirts gebügelt hätte (hinten sei ja egal unter dem Jackett), sowie das Tshirt vorne in der Hose festgenäht hätte. Ob das nun stimmte, oder ein Witz war, weiß ich nicht, zumindest rutschte das Shirt nicht aus der Hose.

Mit dem Looper hatte Eddi zu Anfang eines Songs beats aufgenommen, wollte los singen und lachte sich plötzlich völlig schlapp. Das Gerät zeigte ihm auf dem Display "too busy" an und wollte wohl nicht weiter abspielen. Er meinte, das wäre ihm auch noch nicht passiert und er musste noch mal alle Hintergrundttöne aufnehmen. Man durfte dabei nicht husten oder so, weil das dann immer wieder zu hören sei. Kicher

Eddis Moderationen waren wirklich erstaunlich flüssig dieses Mal - vielleicht läuft es besser, wenn er sich sicherer mit dem Publikum fühlt. Er kam einfach richtig knuddelig sympathisch und fröhlich rüber.

In dem Konzertteil, in dem Eddi+Tobi Musik mit merkwürdigen Instrumenten auf Zuruf aus dem Koffer machen, sogenannte "Kofferversionen" (Tobis Erklärung dazu war, dass seine Oma früher immer von "Kofferbands" gesprochen hätte) musste Tobi auf dem Xylophon "die längste Theke der Welt" klöppeln, worauf das Publikum fast schunkelnd mitsang.

Unter 4 Vorschlägen der Eddi-Tobi-Challenge wurde vom Publikum abgestimmt, dass Eddi einen Bläck Fööss-Song wie eine Filmmusik anstimmen sollte. So klimperte Tobi am Flügel und Eddi schauspielerte dabei ans Klavier gelehnt ein weinerliches Gesicht mit zitternder Unterlippe und anderen Grimassen und sang den Song "en unserem Veedel". Herrlich... wir lachten uns schief, das war total gut!!

Ein anderer Vorschlag wäre übrigens die Aufgabe gewesen "Schiller" von den Wise Guys zu singen. Zum Glück applaudierten nur wenige Leute dafür, das hätte da echt nicht hingepasst. Wenn die AB-Wise Guys-Lieder singen, ok, aber wenn Eddi so ein nur gruppendynamisch funktionierendes Lied darstellen müsste, das hätte ich persönlich nicht so dolle gefunden. (Und Tobi hätte bestimmt auch nicht Schillers Verse rezitieren können, Großes Grinsen ).

In der ersten Hälfte des Konzertes gibt es ein Klaviersolo von Tobi, bei dem er 150 Songs in C-Dur unterkriegen möchte (d.h. er spielt nur die weißen Tasten). Er klimpert dann ohne Notenvorlage jede Menge bekannte Melodien teils ineinander übergehend von "root beer rag" bis "Ballade pour Adeline". Ich habe zwar keine Ahnung vom Klafünf, aber ich glaube, er ist ein toller Pianist. 
Eddi bedauert nun immer, dass seine Kinder jetzt keinen Klavierlehrer mehr hätten, weil er Tobi für seine Konzerte abgezweigt hätte. Biggrin

Am Ende des rundum stimmigen, schönen Konzertes wurde dank sehr fordernder Standing Ovations eine völlig unvorbereitete Zugabe von Eddi gesungen. Noch mal "en unserem Veedel" von den Bläck Fööss. 
(uh - oh, ein Kölner auf einer Düsseldorfer Bühne, der op kölsch singt!) Fand ich toll, dass er so improvisierte.

Im Afterglow machten wir ein richtig tolles Gruppenfoto - wir sechs Leute mit Eddi und Tobi zusammen und ich schenkte ihm eine Tüte mit einer schwarz-grünen Teemischung, die "jetzt... ist deine Zeit" heißt. Ich vermutete zwar, er hätte den Tee bereits tausendfach geschenkt bekommen, aber das hatte er nicht und freute sich sehr darüber. Smile

So... jetzt freue ich mich schon tierisch auf unsere zwei nächsten Eddi-Konzerte in Trier und Fulda im März.
Zitieren to top
3
3
#2
Danke für deine Bericht Heike, bin auch schon gespannt, wie es in Fulda werden wird. Könnte mir vorstellen, dass auch hier die Bude nicht voll werden wird.
Zitieren to top
#3
Danke fürs Berichten. Schön, dass es gefallen hat!
Zitieren to top
#4
Vielen lieben Dank, HeikeW, für den soooo schönen Bericht! Inlovesie

Hach, ich finde Eddi einfach toll. Und ich freue mich, dass es diesmal flüssig und gut für ihn lief. Ja, man merkt ihm leider an, wenn ihn was beschäftigt - dann ist er einfach nicht so bei der Sache. Schön, dass es diesmal rund für ihn und für Euch war.

Und ja, bei "a cappella singen" kann man ein zu tief angesetztes Lied hochziehen, insofern hat Tobi Recht - oder ein zu hohes runter, in gewissem Rahmen. Zumal Eddi sich da unter den anderen vieren eher "verstecken" konnte. Eine schief gestimmte Gitarrenseite bleibt schief, bis man sie richtig stimmt. Zwinker  Ich liebe Tobis trockene Art. Und "Kofferversionen" hat ja echt was... Lol


Und ich bin auch froh für Euch, dass Eddi sein T-Shirt festgetackert hat... ich mag es bei den meisten Männern gar nicht, wenn man ihnen auf den Bauch gucken kann! Willnicht  (Zu den wenigen Ausnahmen gehörte Sari... Flöt wenn er für die Wise Guys modelte... - aber Eddi eben nicht!)

Und woher wusstet Ihr, dass Tobi bei seinem Dur-Medley nicht geschummelt hat? Zwinker  Konntet Ihr ihm auf die Tasten gucken?

Dass sie "Schiller" nicht hinbekommen hätten, glaube ich übrigens nicht. Denn Eddi hat das Lied in Fleisch und Blut - und auch Tobi trau ich zu, dass er die Melodie auf dem Klavier aus dem Stegreif kann. Und den Text hätte Eddi komplett allein machen können - auch die gesprochenen Verse - Eddi kann hervorragend unterschiedliche Stimmen bzw. Rollen einnehmen. Einschub: Ich durfte gerade einmal mehr feststellen, dass Wise Guys bilden: Beim Überlegen, ob Eddi oder Tobi die Stelle aus "Schiller" hätten rezitieren können, die früher Ferenc, später Björn hatten, rezitierte mein Hirn automatisch und korrekt den kompletten Text - mit Ferenc' Stimme...   Evil  Frech

Ach übrigens Heike, ich habe Dich in der ersten Zeile nicht ganz verstanden, ich glaub, das hattest Du noch nicht so oft erklärt: Was sollen wir tun?! Hä? Großes Grinsen  Flitz
Zitieren to top
1
#5
Danke für deinen schönen Bericht, Heike!

Freu mich schon sehr auf 'mein' Konzert im März in Mannheim! Schwaermsie
Zitieren to top
#6
Danke für deinen Bericht!

Ich fand es irgendwie schade, dass nur so wenig Leute zu Eddis Konzert gekommen waren.

Zu ergänzen fällt mir gerade nichts ein.

Fand das Bläck Fööss Lied in Filmmusik auch lustig wie Eddi da geschauspielert hat. Auch wenn ich das Lied "Trink doch eine mit" nicht kannte.
Zitieren to top
#7
Ein sehr schöner Bericht, liebe Heike. Smile
Ich war denn glatt ein bisschen mit dabei. Nick    Und ich hoffe doch, dass Eddis Karriere noch mal einen gewaltigen Schub bekommt, nur zu einem Drittel gefüllten Kino hört sich nicht gut an.  Kopfkratz  
Das hat er nicht verdient, denn er macht auch in meinen Augen wirklich schöne Sachen und harmoniert so richtig toll mit Tobi. Nick
Zitieren to top
1
#8
Herzlichen Dank, liebe Heike, für den ausführlichen und großartigen Konzertbericht. 

Dein Bericht hat mir wieder richtig Lust gemacht .....:  ich muss unbedingt nochmal hin! Werde gleich mal nachschauen, ob ein Konzert in meiner Nähe sein wird
Zitieren to top
#9
Doenk ach ja, Nowell! Das am Klavier war "trink doch eine met" von den Bläck Fööss. Ich habe mir das wohl vor lauter Lachen nicht gemerkt. Zwinker
Eddi hatte das Lied "in unserem Veedel" da schon vorgeschlagen, aber es ging bei der Challenge einfach nur um einen Song der Bläck Fööss, also nahm er letztlich "trink doch eine met". Bei der Zugabe hat er dann das "Veedel" gewählt.

Außerdem habe ich vergessen zu erwähnen, dass Eddi wieder wunderschön das Hesse-Gedicht "Stufen" sang. Schwaermsie
Zitieren to top
1
#10
Mir ist auch noch etwas eingefallen.

Spoiler:


Ich habe jedenfalls, weil Eddi ja auch wollte, dass man für ihn Werbung macht, in meinem Instagram Beitrag, den ich ja ohnehin schon zu seinem Konzert machen wollte, noch Werbung für ihn eingebaut. Habe noch erwähnt, dass ein Besuch sich lohnt und man zu einem Konzert von ihm gehen soll wenn er in der Nähe ist.
Zitieren to top
4


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste