Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der beste Bass der WG / AB
#1
Wer war eurer Meinung nach der beste Bass der Wise Guys bzw. der Alten Bekannten?

Christoph Tettinger?
Ferenc Husta?
Andrea Figallo?
Björn Sterzenbach?

Laut Däns Aussage beim Kassel-Konzert ist Björn der Beste, mit dem er je gearbeitet hat Link

Christoph habe ich nur am Tanzbrunnen beim Abschiedskonzert mal gehört und kenne die uralten Videos aus der Fußgängerzone; eine Bewertung seiner sängerischen Lei...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
#2
Tettinger kenne ich nicht, Ferenc war mir am liebsten und stimmt, der Björn hört sich echt nicht nach Bass an, zumindest nicht bei den AB.

Vielleicht mag Dän ihn ja am liebsten, weil er ihn nicht verlassen hat. Zwinker
Zitieren to top
#3
Vielen Dank für das Thema, Lu. Ich habe mir die Tage auch mal Gedanken darüber gemacht, ich kenne mich jedoch musikalisch auch nicht so gut aus und bin deshalb gespannt, was ihr dazu zu sagen habt, und warte erstmal noch ein wenig ab.
Zitieren to top
#4
@A1313B du wirst doch eine eigene, wenn auch wissenschaftlich vielleicht nicht fundierte, Meinung haben Kopfkratz Heraus damit Großes Grinsen
Zitieren to top
2
1
#5
Joah ... die hab ich schon, aber wie gesagt: wissenschaftlich nicht fundamentiert ( Biggrin )
Ich habe für mich eine klare Liste gemacht, wer auf meinen oberen Plätzen steht:
Da ist gaaanz oben der Björn (einfach, weil ich ihn supersympathisch finde und er beim allerersten Interview kurz um seinen Auftritt bei Schneverdingen wirklich super nett empfand und dieses Interview für mich auch viel bedeutet und ich es mit vielen Dingen verbinde. Außerdem fand ich ihn bei den Bühnenhows von den 3Sat-Aufnahmen von Kleine Männer wirklich nett-frech) und ...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
3
1
#6
Ich glaube, man muss berücksichtigen, in welcher Zeit die Bässe gesungen haben. Christoph lasse ich jetzt mal außen vor, das kann ich echt nicht beurteilen. Ferenc war lange Zeit mit Sicherheit der ideale Bass für die Wise Guys, besonders eben in ihren Anfängen, wo auch die Musik selber noch einfacher war, da passte eben auch einfach sehr gut ein bau bau manches Mal.

Andrea war großartig als Bass, da war ich überwältigt, als ich ihn das erste Mal hörte, aber ansonsten passte er eben so gar nicht in die Band und war mir von Anfang an nicht sonderlich sympathisch. Auch wenn ja gerade am Anfang Dän immer wieder betonte, wie super Andrea wäre, eben auch als Produzent, hm,...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
3
2
#7
Ja, Daggi, das finde ich auch.

Ich empfinde die AB insgesamt als - tonal - tiefer als die WG, die klangen für mich "heller".
Zitieren to top
#8
100% Zustimmung zu Daggis Meinung.

Björns Hintergrundbass ist schon echt irre gut und wer weiß, was noch produziert wird, vielleicht bekommt er ja ein Bass-Singstimme-Lied.

Andrea war/ist technisch sicher sehr gut, aber was hilft´s wenn man ein Unsympath und kein Teamplayer ist...

Dän sagt das mit dem "besten Bass" ja auf jedem Konzert in der Moderation.
Man könnte ihn ja mal fragen, was er damit meint.

Ich persönlich glaube, er meint der "bässte" Bass.
Spekulatius.
Zitieren to top
1
1
#9
Einmal hat Dän in der Moderation gesagt, dass Björn der intonationssicherste Bass sei.
Im Vergleich zu Ferenc stimmt das auf jeden Fall, aber bei Andrea ist Däns Erinnerung da wohl aus bekannten Gründen etwas getrübt, denn Intonationsproblene hatte der ganz sicher nicht. Alles andere bereits zu Andrea gesagte unterschreibe ich genau so.
Übrigens waren auch Andreas Sololieder beide in der Baritonlage!
Ich vermute fast, dass Ferenc‘ Lieder immer so tief gesetzt wurden, weil er mit seiner Tiefe beeindrucken konnte und sängerisch eben eher nicht. Aber ich hätte von Björn sehr gern mal ein Brummellied …
Zitieren to top
6
#10
Also meine Musik-Einschätzung ist jetzt auch eher unprofessionell, aber ich gebe auch mal etwas Senf dazu:

Christopfs Bassklänge kenne ich von der Dut Dut Duah-CD und von dem einen Video "Meine kleiner grüner Kaktus" auf dem letzten TB-Konzert in Urbesetzung; doch gerade auf der CD hört man ihn recht deutlich.
Aber so herausragend finde ich seine Stimme nicht  Kopfkratz , glaube aber gleichzeitig, dass es der damals recht einfachen Tontechnik geschuldet ist und ich ihm damit unrecht tu.  ...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
3


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste