Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klosterberghalle, Langenselbold, 12.10.2019
#1
Kurzversion für Lu  Zwinker

Problemfreie Anfahrt
nette Gespräche mit Wise Teddy, uVo, BwieBass und vielen anderen

Setliste:
1.Hälfte:
"Es macht Spaß, auch mal nett zu sein"
"Das Leben ist schön"
Begrüßung mit Bezug zum Coburg-Konzert
"Ich kann nicht klagen"
1.Cover mit neuer Textzeile
"Du bist wieder hier"
Medley
"Mädchen lach doch mal"
"Schöne neue Welt"
"Partykracher"

2.Hälfte:
"Ich habe kein Tattoo"
"Wenns nach mir ging"
"Erober deine Welt"
"Der perfekte Mann"
2. Cover
"Verboten"
"Heute ist mein Tag"
"Viel zu verliebt"
"Pfeffer"
"Perfekt"
"Montagsallergie"
"Jetzt und hier"
"Wir sind da"
Saal nur 3/4 gefüllt aber Stimmung wie für 2 volle Säle

Afterglow:
"Bedingungslos"
Übergabe der Fotobücher an die Jungs, bitte selber lesen Lu



Vor dem Konzert:
Es war eine unkomplizierte Anreise, einen Parkplatz habe ich etwa 400m vom Konzertort entfernt gefunden. Also die paar Meter noch hingelaufen, und so war ich kurz vor 19 Uhr schon da und habe gestaunt, dass schon etwa 20 Leute da waren. 19.15 Uhr begann der Einlass und dann dauerte es nicht mehr lange, bis Wise Teddy kam. Wir unterhielten uns und einige Zeit später tauchten noch mehr alte Bekannte auf, uVo, Lindy, BwieBass und noch einige mehr Smile Wir saßen alle relativ weit vorn und weit verteilt, ich selber 2. Reihe mittig und da die 2. etwas versetzt zur ersten stand, saß ich quasi direkt vor der Bühne.

Das Konzert:
Clemens Beatbox erhob sich und die "alten Bekannten" betraten die Bühne und begannen mit "Es macht Spaß, auch mal nett zu sein" und "Das Leben ist schön", der Spaß war den Jungs total anzumerken. Dän begrüßte und freute sich, das sie endlich wieder in Langenselbold sind und unterstrich das mit einer "Strike" -Bewegung. Er erklärte, dass sie gerade Probleme mit dem emotionalen Überschwang haben. Mit unserem herzlichen Begrüßungsapplaus ist ihnen jetzt schon mehr Emotion entgegengeschlagen, als gestern in Coburg - und damit deuteten sie an, die Bühne verlassen zu wollen! Bevor es jetzt so richtig losgeht, wollen sie aber kurz noch etwas Organisatorisches klären.
Fotografieren:

Die CD heißt "Das Leben ist schön" und es gibt natürlich auch Tage, an denen ein Musiker nicht gut drauf ist. Für einen gilt das allerdings nicht,
Spoiler:

Es folgte "Ich kann nicht klagen" und ich sehe immer noch die Luftballons fliegen, sobald ich das Lied höre Smile. Im Anschluss erklärte Dän, dass bei uns keine Panik aufkommen muss, dass es nur mit positiven Liedern wie den ersten dreien weitergehen würde.
Überleitung zu 1. Cover:

Anschließend ging Dän erneut auf die schiefen Böden in der Eifel ein und dass das Tonstudio mal im Keller liegt und mal im Parterre, je nachdem von welcher Seite man das Haus betritt und das er das sehr verwirrend findet.
Überleitung zu "Du bist wieder hier" :

Clemens sang "Du bist wieder hier" und übernahm dann direkt für die nächste Ansage.
Überleitung zum Medley:

Nach der Demo der Mouth-Percussion folgte das 80er Jahre Medley, dass verdient wieder extrem viel Applaus bekam. Sonst kam an dieser Stelle immer "Wenns nach mir ging", diesmal nicht. Dafür kam "Mädchen lach doch mal" und hier stand der ganze Saal und hat lauthals mitgesungen. Dän erklärte dann, dass dieses Lied schon über 21 Jahre alt wäre und auch gestern in Coburg für Stimmung gesorgt hätte: In der Mitte des Liedes hätte jemand im Publikum bei diesem Lied gelächelt! Bevor jetzt die letzten 2 Lieder vor der Pause kommen erwähnte Dän wieder die Arbeit von Misereor, einem katholischen Hilfswerk ohne Missionierungsdrang, dass lokal gegründete Initiativen wie das "Butterflies" -Projekt oder ein "Bienenprojekt" unterstützt. Die Häkelbiene, die es heute für jeden gibt, der eine Einzugsermächtigung ausfüllt oder eine bestehende erhöht, warf er dann dem Mädchen in der Reihe vor mir zu, mit den Worten, sie würde so ein tolles Shirt tragen.
In den letzten Jahren hat er den Eindruck, dass nationale Egoismen wieder auf dem Vormarsch sind,
Überleitung zu "Schöne neue Welt" :

Es folgte "Schöne neue Welt" und da gibt es ja eine Stelle, wo alle außer Dän im Kreis laufen, was Dän mit dem Zeigefinger zu dirigieren schien, sah lustig aus. Björn meinte dann, dass wir in der Pause viel zu tun haben, wir können uns neue Getränke holen und alte wegbringen, wir sollen zum Misereorstand gehen und wir können dann gleich nebenan zum Merchandise-Stand gehen,
Merch-Stand und Überleitung zu "Partykracher" :

Es folgte "Partykracher" und ich komme nach wie vor nicht dran.

Nach der Pause ging es weiter mit "Ich habe kein Tattoo" und Dän wollte wissen, wer denn die erste CD, von der dieses Lied stammt schon gekauft oder gestreamt hat und wer auch schon das 2. Album hat, was, wie er feststellte, die gleichen Leute waren. Wer die CDs noch nicht hat, kann heute gleich beide kaufen und hat damit schon die komplette Sammlung. Er wies dann noch auf das modische Konzept hin
modisches Konzept und Überleitung zu "Wenn's nach mir ging" :

und der nächste Titel heißt "Wenns nach mir ging", was nach der Strophe über D.Trump Zwischenapplaus bekam. Björn übernahm für die nächste Ansage und meinte, dass es manchmal im Leben anders läuft, als geplant.
Überleitung zu "Erober' deine Welt" :

Wenn man dann feststellt, dass man nicht in dieses Schema passt, hat man zwei Möglichkeiten, entweder man findet es scheiße, oder man sagt sich, okay, dass ist nicht der Weg den die meisten gehen, aber es ist mein Weg und der ist gut für mich. Darum geht es auch im nächsten Lied "Erober deine Welt". Anschließend kam "Der perfekte Mann" und der Hinweis von Dän, dass die beiden letzten Titel von Clemens komponiert wurden und Ingo bei dem ersten der beiden ja eine Bodypercussion und ein Pedes-Percussion hat. So zeigt sich, das die Band aus zwei Profi-Musikern und drei Ex-Wise-Guys besteht und er tatsächlich Fan der eigenen Kollegen ist. Wer kann das schon von sich behaupten? In den Achtzigern hat er das Gefühl gehabt, dass die Welt ein bisschen besser wird,
Überleitung zum 2. Cover:

Es folgte "Ladislav schon wieder" und da geht Ingo in seiner Rolle immer mehr auf, sehr schön anzusehen Smile. Übergangslos ging es weiter mit "Verboten" und Clemens übernahm für seine Ansage. Manchmal gibt es Tage, da steht man früh auf und merkt, das es ein guter Tag wird,
Überleitung zu "Heute ist mein Tag" :

"Heute ist mein Tag" bestätigte Nils und Dän fuhr dann fort, dass es total schön ist, auf Tour zu sein, es aber auch Spaß macht, die Sachen zu texten und zu komponieren, was sie ja in der Eifel beim Ingo tun,
Überleitung zu "Viel zu verliebt" :

Es folgte "Viel zu verliebt'" und wie immer hielt es mich nicht auf dem Stuhl, womit ich allerdings die einzige war. Anschließend folgte "Wo der Pfeffer wächst" und wieder stand der ganze Saal und hat lautstark mitgesungen. Auch bei "30 Millionen" sind fast alle stehen geblieben und Ingo meinte vor dem Teil, wo er zum Mitklatschen animiert, dass alle, die mehr Geld gebrauchen können - also alle - bitte mitklatschen sollen. Anschließend bedankte sich Dän wieder bei allen, die heute gearbeitet und damit dieses Konzert ermöglicht haben und lud vor allem die AFD-Wähler und Sympathisanten ein, bei Misereor zu spenden, denn schließlich bekämpfen die Fluchtursachen, so dass die Menschen bleiben können, wo sie sind. Als letztes Lied im regulären Teil folgte "Perfekt". Die Zugaben waren "Montagsallergie", "Jetzt und hier" und "Wir sind da".


Afterglow:
Die Jungs kamen und sangen ein wundervolles "Bedingungslos", da habe ich es schneller unplugged hören dürfen als ich dachte Smile Da ich recht weit rechts stand (da fiel mir auf, dass ich sonst meist links stehe), hörte ich Björn diesmal sehr dominant. Anschließend verteilten sich die Jungs und ich folgte gleich Ingo, um meinen Auftrag zu erledigen. Nachdem ihm einige Konzertbesucher die Postkarte oder CDs zum Signieren hingehalten hatten, war ich dran und fragte ihn, warum er keine Texte schreibt, seine Blogs sind doch so genial. Er meinte, das Blog-Schreiben wäre schon schwer genug, und er ist durchaus immer mal an einem Text dran, aber immer, wenn er zwei Zeilen zusammen hat denkt er, dass ist zu schnulzig und es geht ihm selber auf den Sack. Und ihm fehlt halt auch immer ein Thema, um darüber zu schreiben. Inzwischen hat er aber durchaus ein lustiges Thema, zu dem er auch schon 4 Zeilen zusammen hat, und eine Melodie schwebt ihm auch schon vor, aber es geht noch nicht so richtig voran. Bin gespannt, ob da tatsächlich mal was draus wird, würde mich sehr freuen. Dann ging ich zu Björn und überreichte ihm sein BG-Büchlein und er meinte, er wollte schon protestieren, alle würden so ein schönes Büchlein bekommen, nur sie nicht. Er blätterte dann auch sofort zu dem Bild vom Posen mit den roten Socken und meinte: Hier muss ich dich aber mal korrigieren Ivonne, die Socken sind nicht rot, die Farbe heißt Berry. Und was macht er? Streicht das "roten" durch und schreibt berry drunter! Er bedankte er sich nochmal sehr herzlich für das Buch (sogar mit Umarmung) und bestand darauf, dass ich es ihm signiere. Jetzt war ich verdattert! Und er meinte nur ganz lässig: "Willkommen in unserer Welt! Nur zu!" und ich tat ihm den Gefallen, ist schon merkwürdig diese vertauschten Rollen rot werden Dann erklärte er noch, dass das Einstecktuch Fuchsia wäre. In dem Moment konnte ich es nicht lassen und meinte zu ihm: Was ich mich frage, wenn ich das so sehe, gleiche Anzüge, gleiche Hemden, gleiche Tuchfarbe, gleiche Schuhe, gleiche Socken, .. und ich war noch nicht fertig da meinte er schon ganz entschieden "Nein! du willst auf die Unterhosen hinaus?!" und bevor ich noch sagen konnte, ich wills gar nicht wissen, spekulieren ist viel schöner, meinte er nochmal ganz entschieden "Nein!" und mir schien es, als hätte ich es geschafft, ihn in Verlegenheit zu bringen rot werden Lol.  Dann gings zu Nils, der sich auch sehr freute und sich ebenfalls spontan mit einer Umarmung bedankte. Dän bekam seins natürlich auch und freute sich ebenfalls. Dann ging ich zu Clemens und auch er bedankte sich mit einer Umarmung und wir sprachen noch etwas über das Buch, wo ich dann auch erwähnte, das Björn es sich von mir hat unterschreiben lassen, worauf er meinte "Das ist eine gute Idee!" und es mir ebenfalls hinhielt. Okay, also ein zweites Autogramm und dann meinte er noch "Kannst du noch "Für Clemens" dazu schreiben?" und spätestens jetzt hätte ich liebend gern einen Stuhl gehabt! Aber ich tat ihm natürlich noch den Gefallen. Dann ging es nochmal zu Ingo, wo eigentlich nur noch unsere kleine Fangruppe stand und wir unterhielten uns noch etwas. Ich fragte Ingo noch nach dem "Aussetzer" beim Eifel-Lied und er meinte, dass sie bei dem Lied sich noch nicht ganz sicher sind, ob sie auf den Einspieler im Ohr oder auf Däns einzählen warten und dadurch kommt es manchmal zu Missverständnissen, manchmal fängt er zu zeitig an und diesmal war eben Nils dran. Auch auf "Partykracher" kamen wir nochmal zu sprechen und wir erfuhren, dass das Lied an genau der Stelle bleiben wird, vor den Zugaben passt es einfach nicht, der Abgang hat dann nicht die gewünschte Wirkung. Dann kam auch schon Clemens vorbei und klatschte Ingo einmal kräftig auf den Allerwertesten, so nach dem Motto "Komm Alter, wir müssen!" aber Ingo nahm sich noch ein Paar Minuten Zeit, das angefangene Gespräch zu beenden und ich konnte noch flott fragen, ob es morgen schon ein "richtiges" Kirchenkonzert wäre und nein, leider nicht. Sie haben im Moment das Gefühl, dass die Kirchenkonzerte mit "normalem" Konzertprogramm sehr gut laufen und sie noch etwas Zeit brauchen, bis sie noch einige Balladen mehr haben, bevor es dann ein wirklich eigenständiges Kirchenprogramm wird. Damit war dann wirklich Schluss und wir verabschiedeten uns voneinander, jeder stiefelte zu seinem Auto, wobei ich erst in die falsche Richtung gelaufen bin, meinen Irrtum aber recht flott bemerkte und in die andere Richtung ging, in Auto stieg und nach gut 45 Minuten (ideal für einmal CD-hören ohne "Partykracher") zu Hause ankam.
12
4
2
2
Zitieren to top
#2
Lol

Danke, Ivonne!

Mir tun alle Rippen weh vom Lachen! Besonders der Afterglow-Bericht hat mich umgehauen!
(Und das Kurzprogramm Zwinker )

Socken in berry, Unterhosen und Ivonne gibt Autogramme!
Danke für diesen lebhaften Bericht!!!


Aber die eine oder andere Träne muß ich doch verdrücken weil "Bedingungslos" nicht mehr im regulären Programm ist...
2
1
1
1
Zitieren to top
#3
Pass auf, dass du nicht irgendwann im Dschungelcamp landest, du Star Großes Grinsen

Danke für die Lu-Version Zwinker
3
1
Zitieren to top
#4
Ein Herzliches Dankeschön für deinen schönen Bericht, 
als ich ihn gelesen habe fühlte ich mich immer mehr ins Konzert versetzt und das gilt auch für den Afterglow teil Nick
Ein wirklich sehr schöner und Detaillierter Bericht danke dafür Blumenbring Daumen hoch
1
Zitieren to top
#5
Lu: Auf die Vorlage musste ich einfach eingehen Smile. Ich verstehe ja, dass du die Berichte nicht alle lesen willst und es ist nun mal so, dass sich vieles wiederholt.

Ich kenne die Jungs ja nun gut 1 1/2 Jahre und war ab dem 3. oder 4. Konzert eigentlich nicht mehr aufgeregt beim Ansprechen (oder doch, einmal noch bei den Weihnachtsgeschenken letztes Jahr), aber diesmal war ich doch wieder nervös, ein bisschen haben mir die Hände gezittert und als Björn dann meinte, ich möchte ihm das doch bitte signieren, fingen tatsächlich auch meine Knie an leicht zu zittern. Und dann soll ich bei Clemens noch "Für Clemens" dazu schreiben? Hilfe wo ist mein Stuuuhl! Da war ich schon sehr bewegt, aber natürlich auch sehr erfreut, zumal Clemens dann noch meinte: "Jetzt hat das erst einen richtigen Wert!" Großes Grinsen Flöt
5
2
Zitieren to top
#6
Da kann ich mich (wieder einmal) Cookie nur in allen Punkten anschließen.

Danke für diesen tollen Bericht, Ivonne. Roseschenk

Und dass Bedingungslos aus dem regulären Programm gefallen ist, treibt mir auch die Tränen in die Augen. Hatte für Karlsruhe schon gedanklich angefangen, eine Mini-Fanaktion zu palnen, für ... ihr ahnt es. Schade! Weinen
1
1
Zitieren to top
#7
Eijeijei, da ist ja dieses Mal richtig viel im Afterglow passiert. Großes Grinsen
Klasse, die Jungs sind einfach klasse, Björni nun wieder mit der tollen Idee für ein Autogramm.  Daumen hoch Da wäre ich wohl auch sehr geschmeichelt gewesen, Ivonne.  Nick

Und ansonsten natürlich auch wieder ein schöner Bericht. Smile 
Ich schließe mich an, sehr schade, dass Bedingungslos nicht mehr regulär im Programm ist.  Traurig Zurveela, erzähle, was hattest du denn vor?
1
1
Zitieren to top
#8
Danke für den Bericht, Ivonne! Du hast mich allerdings etwas verwirrt mit der Textänderung beim 1. Cover... Das mit dem Auto wird doch immer gesungen... Das mit den Fliegen hab ich hingegen nie gehört. Kopfkratz
1
Zitieren to top
#9
Hast Whats app...
Zitieren to top
#10
Thementitel korrigiert!
das Datum stand auf 12.12.2019
Hinweis auf Kurzversion für mich entfernt Zwinker
1
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klosterberghalle Langenselbold, 27.09.2018 Ivonne 12 1.483 29.09.2018, 15:47
Letzter Beitrag: Ivonne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste