Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meditation, Beruhigung
#21
Danke Serena!
Ich wollte schon nachfragen, weil ich mir gewünscht hatte, dass du noch spontan eine Karte bekommen könntest!
Daumen hoch

Dank deines Links singe ich jetzt öfter selber dieses Mantra!
Mittlerweile habe ich endlich den Text drauf.
Großes Grinsen
„OM NAMO...“

Weißt du eigentlich, was das heißen soll?
Kopfkratz
1
Zitieren to top
#22
Danke fürs Berichten, Serena. Toll, dass es dir gefallen hat!
Zitieren to top
#23
CliCla: Reihe 4 Mitte - das sollte so Großes Grinsen

Der vollständige Text:

"Om namo baghavate vasudevaya".
Om - kann man nicht wirklich übersetzen. Eine "heilige" Silbe, bei der es eher auf den tiefen Klang ankommt, der den Urklang symbolisieren soll. "Om" leitet daher so ziemlich viele (alle?) hinduistischen Mantras ein.
"namo" - eine bestimmte Form des Göttlichen
"baghavate": der, der gesegnet ist und zu segnen vermag
"Vasudevaya": ein anderer Name für Krishna, der seine Aspekte der Helle, Freundlichkeit, Freude, Spielerisches betont.

Also zusammen: Om - das/der Göttliche, der gesegnet ist und zu segnen vermag: Krishna

persönliche Anmerkung: Ich bin kein/e Hindu und insofern stört mich der Anbetungsaspekt der Texte. Ich...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
2
1
Zitieren to top
#24
Danke Serena, für deine Erläuterungen. Das hört sich so an, als ob es dir nicht nur sehr viel Freude bereitet, sondern dir auch "mehr gibt."
Mir gefällt deine Einstellung und Abgrenzung dazu, dass du sagst, "Ich bin keine Hindu" aaaaber, mir gefallen die Gesänge.
Und dass du dann aus eben genau diesem Grund hingehst und mitmachst Daumen hoch
4
Zitieren to top
#25
Ich hör mir das Lied gerade wieder an. Es ist einfach schön. Heart
1
Zitieren to top
#26
Video 
Ich hoffe, das ist hier richtig in diesem Forum, ansonsten bitte verschieben. Und wer weiß, vielleicht hilft diese Art der Musik ja dem Einen oder Anderen beim Entspannen.

[Video: https://www.youtube.com/watch?v=KFYB3h8C...Zyhk5A4JGa]
1
1
Zitieren to top
#27
Danke dir Elena, ich hab es mal hier hinzugefügt, da ist ja schon eine kleine Sammlung entstanden Nick
Schön, wenn dir so was hilft.
Zitieren to top
#28
Danke, A1313B! Ja, manchmal hilft es.
1
Zitieren to top
#29
Ich hab mir das auch mal angehört, und finde es gar nicht mal schlecht, denn es lässt sich gut zu meinen Meditationsübungen integrieren die ich von meinem Psychotherapeuten bekommen habe, und er sagt das ich durch die Meditation große fortschritte gemacht habe, aber auch weil ich mit einer bestimmten Sache abgeschlossen habe  Montagsallergie , wenn man mir früher gesagt hätte das Meditation einem helfen kann, hätte ich es nie geglaubt, aber jetzt weiß ich es besser es hilft wirklich wenn man sich auch drauf einlässt. Nick  

Ich danke dir Elena, für den Beitrag   Danke2
1
Zitieren to top
#30
Das freut mich, dass ich Dir mit meinem Beitrag helfen konnte, Roadking91! Alleswirdgut
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste