Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Oldenburg am 05.11.2018
#1
Mal kurz festhalten, was mir noch einfällt zum Konzert, ehe mein Gedächtnis mich total im Stich lässt. 

Vor dem Konzert hatte ich mich mit Nina verabredet, und wir waren lecker essen im Patio, dem Restaurant gleich bei der Kulturetage, wo das Konzert wieder statt fand.
Ein gemütliches nettes Lokal, die Preise etwas gehoben, aber das  Essen war auch sehr sehr lecker. Wer mal beabsichtigt vor dem Konzert hin zu gehen, auf jeden Fall vor reservieren, der Andrang war denn schon erheblich nach einer Weile. 
Etwas später gesellte sich auch noch Peanuts dazu, die einige hier wohl auch kennen, und wir haben nach dem Essen noch einen Cocktail getrunken, sehr sehr lecker. Smile

Die Kulturetage war wieder ausverkauft, es war jetzt schon das 3. Konzert in Oldenburg, die erste Stadt, wo sie jetzt schon 3 Konzerte hatten, wie mehrfach betont wurde. Ist aber auch nur klein da, von daher war es wohl gar kein Problem die Halle voll zu bekommen.  Nick
Vorweg, die Jungs oder Herren, ich bleibe denn wohl bei Jungs, ich bin alt genug, dass ich das sagen darf, Großes Grinsen  , waren einfach super drauf! Der Spaß war ihnen allesamt wieder anzumerken, besonders Clemens strahlte den ganzen Abend, vielleicht weil er jetzt richtig ohne Brille gucken kann? Hihi, davon später. 

Wie immer sprach Dän unter anderem von dem Alter der Alten Bekannten, und in dem Zusammenhang, dass sie mittlerweile schon ihr Alter merken würden, auch gesundheitlich wäre nicht immer alles so im Lot. Hinterher machte mich Nina drauf aufmerksam, mir war das gar nicht so aufgefallen, dass Dän an dem Abend nicht einmal die Hauptstimme gesungen hat, er war denn doch wohl etwas angeschlagen. Dadurch wurden aber einige Lieder gesungen, die man sonst eher im Afterglow mal hört, "love yourself", das neue Lied "bedingungslos" das ich liebe wie sonst was, und auch "Junimond". Kein Rechthaben ist geil und auch kein Radio am Ende des Konzertes, aber ich habe das beides absolut nicht vermisst.

Clemens hat sich wohl tatsächlich die Augen lasern lassen, dies erzählte er, nachdem er zu Anfang des kleinen Terroristen das Pfeifsolo abbrechen musste, weil er tatsächlich die Töne nicht raus kriegte. Dies sei erst seit der Augen-OP so, berichtete er, während sich die anderen auf der Bühne halb schief lachten, und er fragte denn noch, ob es im Publikum einen guten Augenarzt gebe, der ihm das erklären könnte. Dann meinte er noch, das wäre jetzt aber sein letzter Versuch gewesen, er würde ab jetzt den Anfang des Liedes einfach singen, was er denn auch tat. 
Sehr verändert sieht er ohne Brille aus, man muss sich erst mal dran gewöhnen, aber schöne Augen hat er, dies konnte ich jetzt erstmals im Afterglow fest stellen. Zwinker
Das Publikum hat jedenfalls toll auf seine Soli reagiert, die er wie immer sang, das Publikum war eh super drauf den Abend.
Auch Ingo hatte es wieder drauf den Abend, der muss doch einfach Unterricht nehmen oder? Seine Röhre wird jedenfalls immer noch besser, puh, das geht mir richtig unter die Haut.

Björn hatte etwas mehr zu singen in diesem Konzert, was er ja auch hervorragend macht, und auch bei ihm merkt man immer wieder, wie viel Spaß das ihm macht.

Zwischendurch wurde ich namentlich erwähnt. Großes Grinsen
Es wurde nämlich abgefragt, wer auch schon im zweiten Konzert gewesen war, da gingen so einige Hände hoch, und eben auch, wer schon in allen 3 Konzerten war. Björn schaute denn so um sich und sah wohl meine erhobene Hand und sagte denn: "Ach Daggi natürlich" Großes Grinsen

In der Pause konnte man schon Karten für das Konzert im Dezember nächsten Jahres kaufen, dieses findet denn aber in der Weser-Ems-Halle statt, schade eigentlich, das ist schon eine ganz schön große Halle. Immerhin habe ich aber mittig in der 1. Reihe eine Karte bekommen, juchhuuuu. Smile 

Als Zugabe gab es dieses mal vor der schönsten Stadt der Welt "lass die Sau raus" und "Mädchen lach doch mal".
Ich konnte bislang der "Sau" nicht so viel abgewinnen, aber gestern Clemens hat das großartig gesungen, whow, da kam richtig was bei rum!

Soooo, wars das?
Im Afterglow habe ich nur kurz Ingo begrüßt und ein paar Minuten mit Clemens geredet, ihn nämlich nach dieser OP gefragt, weil mein Sohn haargenau die gleich im Dezember vor sich hat und so viel Schiß davor hat. Clemens meinte denn, er habe 20 Jahre lang davor Schiß gehabt, aber weh getan hätte es eigentlich gar nicht, das einzig Unangenehme war wohl, dass die Augen mit so einer Art Klammer aufgehalten werden und man denn in diesen Laserstrahl reinschaut, der tierisch hell ist. Aber sonst war es wohl halb so wild, einzig den Tag über habe er denn noch Brennen und Schmerzen gehabt, aber das müsse ich ja meinem Sohn nicht erzählen.  Kicher

Tja, denn musste ich leider schon weg, um meinen Zug nach Bremen noch zu erwischen, sonst hätte ich eine ganze Stunde noch warten müssen.
Ich glaube, dies war gestern tatsächlich bislang das beste Konzert, was ich gehört und gesehen habe, sowohl von der Stimmung auf der Bühne wie auch im Publikum, mir hat es jedenfalls großartig gefallen.  Nick
Zitieren to top
11
3
#2
Danke für diesen ersten Bericht nach der Herbstpause, freut mich, dass es dir so gut gefallen hat und du sogar namentlich erwähnt wurdest!  Schön auch, dass du gleich wieder eine Karte in der Mitte der ersten Reihe ergattern konntest.

Hoffentlich wird Dän schnell wieder gesund, auch wenn er sicher nicht die schönste Stimme der 5 Jungs hat, ich finde sie hat Charakter und ich würde es bedauern, in Mainz und Fulda nicht eine seiner Leadstimmen zu hören. 

Bin auch gespannt, ob Clemens bis dahin wieder Pfeifen kann, er solls mal schön üben.

Toi toi toi deinem Sohn, dass er die OP genauso gut übersteht und hinterher keine Probleme hat.
Zitieren to top
1
1
#3
Wow, danke Daggi für deine Eindrücke.
Man fühlt sich durch die vielen Auffälligkeiten richtig im Wandel der Konzerte mitgenommen.
Zitieren to top
1
#4
Vielen Dank für Deinen netten Bericht, 
Daggi! Blumenbring

2 Tage zuvor in Braunschweig erwähnte Dän, dass er noch ein bisschen mit einer durchgemachten Bronchitis zu tun hatte, und überlies dem Publikum weitestgehend das Singen von "Radio". Zwinker
- Äh, ob er da letzten Endes gar keine Hauptstimme hatte, ist mir sooo gar nicht aufgefallen Verlegen  Gruebel
Zitieren to top
1
#5
Namentlich erwähnt … wow! 

Ich beim nächsten Afterglow: Ihr kennt mich nicht, aber ich kenne Daggi!  Nick 

Kicher 

Schön, dass ihr ein so schönes Konzert hattet. Bin gespannt, wie es am 17.11. in Mannheim wird. Hoffe, es werden alle gesund sein.
Zitieren to top
3
#6
Mensch, Daggi, du bist in die Nina-Liga aufgestiegen, Respekt Smile!
Zitieren to top
3
1
#7
Danke für den Bericht, Daggi!
Hat sich Clemens also doch wieder getraut das Pfeifen zu versuchen? In Braunschweig sagte er noch, er wollte es erstmal lassen. Und er erzählte im Afterglow auch, dass es beim Üben klappt, aber im Konzert dann nicht! Tsss, komisch, komisch!! Ich fand Clemens' Assehen auch völlig ungewohnt, aber er strahlte so und berichtete im Afterglow ja auch richtig begeistert von den Vorteilen der Brillenlosigkeit!  
Da fallen mir noch 2 Sachen zum BS-Konzert ein, für die sich nicht extra ein Thread lohnt: Mein Highlight dort war ja Björns Unprofessionalität im selbigen Liede! Zwinker Da hat er doch tatsächlich während des Liedes sein Handy gezückt und ein Selfie gemacht Lol - das man dann am Sonntag sogar für kurze Zeit bei Instagram sehen konnte.
Witzig fand ich auch, dass Dän alle aufgefordert hat, ganz viele zum nächsten Konzert in BS zu mitzurbringen, weil sie dann wieder im großen Saal auftreten würden. Nach dem Konzert hat ihn dan ein Verantwortlicher der Stadthalle darüber aufgeklärt, dass das Konzert doch wieder im kleinen Saal stattfindet (Ich hatte mich auch schon gewundert, dass das auch so auf den Plakaten draufsteht.). Da war wohl der Wunsch der Vater seiner Gedanken oder so...
Zitieren to top
3
1
#8
Meine Eindrücke zum Konzert:

Ich muss etwas ausholen: Da ich mir einen Kochtopf in der Nacht zum Samstag auf den Fuss fallen lassen hab, bin ich nach Oldenburg mit Krücken gefahren und hab dass ganze Konzert ohne Schuh genossen, weil der Mittelfuss schmerzhaft war. Da ich unterwegs nur so 7-10Min Umsteigezeit an den beiden Bahnhöfen hatte, hab ich im Drei-Bein-Lauf echt Tempo aufbauen können und hab alle Anschlüsse bekommen!
Dass essen im Pianto war echt lecker und sehr zu empfehlen! Danke Daggi für den Tipp!

Zum Konzert:
Ich bin von der Chefin des Hauses als ich zur Einlasskontrolle ging zu meinem Platz begleitet worden. Erste Reihe ziemlich weit in der Mitte (Jetzt so im nach hinein war es Goldwert in der ersten Reihe zu sitzen). Und es war auch Goldwert dass Konzert ohne Schuh zu sehen, dadurch war der Fuss "Ruhig" und ich konnte dass Konzert, ohne Däns Hauptstimmen genießen. Es war schön mal wieder Love Yourself und Junimond mal wieder AUF der Bühne zu sehen/hören.
Sie haben ein paar Lieder umgestellt, (wegen Däns angeschlagenheit) nach "Verboten" kommt jetzt ohne Ansage direkt "Wir sind da".
Ingo hatte mir später im AG erzählt dass es in den letzten Konzerten echt gezündet hätte, diese Kombi. Und ich hab ihm denn auch gesagt dass ich bei Wir sind da aufgestanden wäre, aber wegen meinem Flunken es nicht getan habe. Aber direkt nach dem letzten Ton nach "WsAB" stand ich, als der Saal dunkel war. und dann bis zum letzen Ton von DsS. Über Sau raus und Mädchen lach doch mal.

Die Chefin des Hauses war etwas erstaunt wie ich auf 3Beinen so durch die Gegend flitze, ich erklärte ihr dass ich "Monatelange" Erfahrung mit den Krücken hab.

Aber zurück zum Konzert, Bzw. Afterglow: Ich hab mich noch ein bisschen mit dem Techniker unterhalten und dann kam Der Lichttechniker echt gut gelaunt zurück und meinte denn zum Anderen Techniker: Ich muss es jetzt leider etwas ungemütlich machen. drückte auf irgendeinen Knopf an dem riesen Schaltpult und zag wurde es Tag hell im Konzertsaal.

Björn war wie immer als erstes Draußen und hat sein Taschengeld aufgebessert Großes Grinsen
Als alle nicht mehr von Ihm kaufen wollten, bin ich zu ihm hin und er fragte denn was ich gemacht hätte.... Ich kürze es hier ab, aber im AG hab ich es gefühlt Xmal erklärt: Topf aufn Fuss fallen gelassen. Und dann hab ich mir noch ein Bild unterschreiben lassen (was ich bei allen geacht hab) und dann sind die anderen auch (für meinen Fuss endlich) rausgekommen. Ingo hat erstmal Daggi begrüßst und dann wollte er auch wissen was ich gemacht hab. Gesagt getan. Er meinte denn: Sei er den gebrochen. Was ich verneinte und ihm gesagt das ich mit dem Fuss noch 2 Nächte gearbeitet hab. Ich bin denn weiter zu Clemens, selbe Frage, selbe Antwort und wieder dass Bild unterschreiben lassen und dann ging (krückte) ich weiter zu Dän und Nils. Beide wieder die gleiche Frage und ich hab es bestimmt zum 6mal wiederholt die Antwort. Auf jeden fall hab ich bei Nils mir dass Bild denn unter meinen Rechner in die Schutzhülle gelegt und Nils war davon sehr angetan weil er so was noch nicht gesehen hat.

Ich war die aller letzte die denn gegangen ist und war zu um 23:15 Uhr im Hotel.
Und um 09Uhr war ich auch schon wieder in meinem eigenen Bett. Zwinker

Dem Fuss geht es wieder besser, er ist sehr schön Mehrfarbig und NICHT gebrochen, dafür hab ich jetzt eine andere Baustelle: Ich hab mir einen wunderschönen ausgewachsenen Kater in den Muskeln der beiden Schultern geholt (gekrückt)... Großes Grinsen AUA Großes Grinsen Lol
Ich sehe es als schöne Trainingseinheit an.
Zitieren to top
5
2
2
#9
Gute Besserung Deinem Fuß, Nina! Und für die Muskeln: Magnesium. Das wird schon wieder!
Zitieren to top
1
1
#10
Danke Nina auch für deine Eindrücke!
Ich wünsche dir gute Besserung für deinen Fuß!
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Oldenburg 21.04.18 Daggi 31 4.589 24.04.2018, 14:57
Letzter Beitrag: Wise Teddy
  Konzert in Oldenburg Daggi 55 9.338 31.01.2018, 11:15
Letzter Beitrag: H.K.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste