Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Onlinekonzert mit Clemens T. 16.05.2020
#11
Also die Tränen kamen mir gestern nicht. Allerdings musste ich ein wenig improvisieren. Auf dem Laptop hatte ich den interaktiven Teil und auf dem Smartphone das Konzert. Wobei das Konzert auf dem Smartphone teilweise hing aber der Ton kam immer flüssig vom Laptop.
Eddi hatte nur meine Karte nicht gesehen.
Schade war nur, dass Eddi nach dem Konzert vergessen hat, die Teilnehmer wieder auf laut zu schalten. Aber Aiai hat dann noch nen privaten Raum aufgemacht und dort hatten wir dann in einer kleinen Runde nochmal nen Afterglow.
Zitieren to top
#12
Dir geht es also auch so, Cookie Freundinnen
Ich muss allerdings sagen, ich war nicht traurig, nur eben gerührt oder berührt wie Serena sagt, da geht es bei mir einfach so flott, zack, fließen Tränen. 
Ich finde das auch nicht schlimm und ist mir auch nicht peinlich, so bin ich eben.  Nick
Zitieren to top
4
1
#13
Geht mir auch so, Daggi. Das passende Lied dazu gibt‘s in Sweet Charity: „I Love to Cry at Weddings“ Zwinker.
Zitieren to top
#14
Ja, genau, so ist es hier auch... Nick

Und ich bin sehr sehr schnell gerührt...

Da sind wir aber auch in guter Gesellschaft. Clemens II. erzählte mal im Afterglow, er habe früher oft auf Hochzeiten und Beerdigungen gesungen. Seit er Kinder hat, würde das aber nicht mehr gehen, weil ihm immer so schnell die Tränen kommen würden...
Zitieren to top
4
#15
Mist, warum sammelten sich bei Clemens Auftritten in meinen Augen keine Tränchen? - Normalerweise neige ich auch dazu. Hachja
Das ab-und-zu-auf-den-Chat-Bereich-Gucken hat mich wohl doch zu sehr abgelenkt. Hmhmhm




Zu Eddi:
Kann sich noch Jemand an die Beschreibung erinnern, wie es zum Lied von Agathe, der Küchenschabe, gekommen ist? Großes Grinsen  Da war ich wohl auch gerade abgelenkt.
Zitieren to top
#16
Hey, Wise Teddy, das ist keine Pflicht... Friends


Agathe, die Küchenschabe entstand als Challenge aus der Vorgaben, spontan ein Lied über eine Frau namens Agathe zu singen, in denen die Worte (hoffentlich erinnere ich mich richtig) Liebe, Hass und Scheidung vorkommen.
Zitieren to top
1
1
#17
Ah danke Dir, cookie! Smile


Nee, keine Pflicht, weiß ich doch. - Ich hab vorhin vergessen, ein "Ironie-Modus-Smily" zu ergänzen. Smile
Zitieren to top
#18
Oh da war einfach Clemens... Ich bin noch nicht auf dem boden angekommen ich schwebe noch Inlovesie Jubelhuepf ClemensT3 ClemensT3 ClemensT3
Zitieren to top
2
1
1
#19
Ich bin immer noch total geflashed und hab ein breites Grinsen im Gesicht - mindestens so breit wie das von Clemens und Eddi. Großes Grinsen
Kann denn jemand einen Bericht schreiben? Hat jemand die Setlist?
Zitieren to top
1
#20
(17.05.2020, 22:26)cookie schrieb: Agathe, die Küchenschabe entstand als Challenge aus der Vorgaben, spontan ein Lied über eine Frau namens Agathe zu singen, in denen die Worte (hoffentlich erinnere ich mich richtig) Liebe, Hass und Scheidung vorkommen.

Ah danke das hatte ich irgendwie auch nicht mitbekommen. Ich hatte mitbekommen, dass die Vorschläge für die Challange vorgelesen wurden und dann abgestimmt werden sollte. Dann kam aber plötzlich das Lied.
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste