Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Savoy Theater Düsseldorf, 06.10.2018
#11
Richtig Trixi  Flöt
Zitieren to top
#12
Eine Scheibe zeigen heißt, er hält sich die Handfläche vor sein Gesicht und bewegt sie nach rechts und links ( wie ein Scheibenwischer). Bedeutet soviel wie: Ihr habt doch eine Macke oder ihr habt sie nicht mehr alle. Hoffe, das war verständlich. 


Daggi: So ein Glück, dass es noch so ehrliche Menschen gibt!
Zitieren to top
4
1
#13
Mir ist gerade eingefallen, dass im AG einer der Jungs meinte (müsste Dän gewesen sein), das Lied, dass sie jetzt singen würden, wäre von Justin Timberlake, was Björn dann als nette Retourkutsche für die Stones bei PennyLane bezeichnete.
Zitieren to top
#14
Und in Remchingen hat Dän (glaube es war Dän) behauptet, es sei von Ed Sheeran, das kam mir gleich irgendwie falsch vor, war aber gaube ich ein echtes Versehen und kein Witz. Kopfkratz

Jedenfalls habe ich nicht gehört, dass Björn ihn berichtigt hätte ... Gruebel
Zitieren to top
#15
Naja, stimmt aber doch. Geschrieben hats Ed Sheeran, gesungen hats Buddy Bieber... äh Justin B. Zwinker
Zitieren to top
1
1
#16
Ach so?! Das wusste ich noch gar nicht. Dachte immer, Ed singt alles, was er schreibt auch selbst. Danke Sandy Joe, wieder was dazu gelernt.   Danke2
Zitieren to top
#17
(08.10.2018, 08:15)Ivonne schrieb: @ Serena: Das kann ich erst nach Weihnachten auflösen...

Kein Problem, danke schön. Smile
Zitieren to top
#18
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


Dann will ich auch mal meinen Rückblick auf das Konzert schreiben.

Mein letztes Konzert war Wuppertal, also schon "ewig" her und ich muss sagen, sie haben sich sehr schön weiter entwickelt. Vor allem bei Ingo kommt stimmlich jetzt gewaltig etwas raus, was in Wuppertal noch nicht so da war. Er traut sich wohl immer mehr, seine kraftvolle Stimme auch zu nutzen.
Dän war auf der Bühne eher eine Randfigur, er fiel kaum noch auf. Einzig bei "Rechthaben ist geil" ging er voll aus sich heraus, das Lied lebt er!
Zu Clemens Mouthpercussion und sonstigen Sounds muss man wohl nichts mehr schreiben: absolut der Wahnsinn.

Die Ansagen waren gewohnt witzig und nie langweilig oder langatmig. Das war in Wuppertal noch anders, da hat vor allem Clemens manchmal noch zu viel erzählt, ehe er mal auf den Punkt kam.
Sehr schön fand ich die Gemeinsamkeit der Jungs, im Winter gerne Schuhe zu tragen! Ach! Whow! Ich mache mit! Gibmirfuenf

Ansonsten war es für mich ein Konzert der Überraschungen. Ich stellte nämlich fest, dass ich bei den ersten Klängen eines Liedes absolut keine Ahnung hatte, was jetzt wohl gesungen werden würde. Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen! Es war schön, sich überraschen zu lassen und dann zu denken, wie konntest du DAS jetzt nicht erkennen? Vielleicht sollte ich die Musik doch gelegentlich mal hören!

Leider war ich in der 2. Konzerthälfte schon so müde, dass mir zeitweise die Augen zu vielen. Was aber nicht heißt, dass die Show so langweilig war Zwinker
Den Mitsingteil bei "Wir sind da" (war es dabei? steht sicher in Ivonnes Bericht, hab ihn noch nicht gelesen) finde ich auch verzichtbar. Ich gehe ins Konzert um die Band zu hören und nicht das Gekreische meiner Nachbarn und Hinterleute!

Nach dem Konzert hatte Ingo dann noch seinen Afterglow mit mir. Kennenlernen war angesagt; leider machte das Theater dann zu und man schaltete uns das Licht aus um uns klar zu machen, dass wir nun doch bitte gehen möchten. So richtig kennen gelernt haben wir uns also jetzt trotzdem nicht, aber zumindest mal einiges angesprochen!
Sonntags dann noch ein Meet&Greet mit Nils im Bahnhof; mehr war es wirklich nicht, gesehen, gegrüßt, weiter gegangen; jeder musste zu seinem Zug.

Insgesamt war das Konzerterlebnis für mich ok, zeitweise auch wirklich sehr nett, aber ich muss leider wieder sagen, dass der WG-Liederblock am Ende mir das komplette AB-Feeling pulverisiert. Ich brauch weder "Radio", noch "Mädchen lach doch mal" und erst nicht "Jetzt ist Sommer", denn es ist Herbst! Ja, ich weiß, worum es in dem Lied geht, ich war auch mal WG-Fan und bin es vielleicht noch mehr als ich AB-Fan bin und doch möchte ich die Lieder da nicht mehr hören, weil es einfach falsch klingt. Warum am Ende eine erzwungene Party-Stimmung mit "fremden" Liedern? Dann lieber noch die ein oder andere (ruhigere) WG-Perle, die nicht ewig bei den WG gesungen wurde, ins Konzert einflechten.

Das nächste Konzert für mich ist nun erst 2019, bis dahin wird sich wieder etwas getan haben; ich freue mich auf die Änderungen und Verbesserungen und die Weiterentwicklung der "Jungs". Aber so wie bei den WG springt der Funke bei mir noch nicht über; vielleicht bringt die 2. CD mehr Glut.
Zitieren to top
9
1
#19
Mädchen, Sommer und Antidepressivum brauche ich auch (nicht) mehr.

Radio liebe ich einfach, ich versetz mich gedanklich immer auf eine leere Autobahn auf der ich in Richtung Norden fahre ❤️

@Lu: was sagst du denn zu „Sie bricht mir das Herz“?
Zitieren to top
#20
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


Da sprichst du ein interessantes Thema an Kerstin Nick
Ich finde die Version von Ingo hammerstark, das schlägt das Original mit Sari zur Zeit klar. Gerade bei diesem Lied kam die "Röhre" von Ingo gut zur Geltung.
Es ist das erste mal, dass mir ein Lied mit neuem Sänger besser gefällt als die Ursprungsbesetzung
Zitieren to top
3


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Theater an der Blinke, Leer, 14.04.19 Daggi 8 352 17.04.2019, 22:11
Letzter Beitrag: Elena
  Gloria Theater Köln 16.03.18 Nowell 15 4.500 19.03.2018, 00:21
Letzter Beitrag: HeikeW
  Berlin 1.3.18 Columbia Theater Hermine 5 1.058 09.03.2018, 12:44
Letzter Beitrag: Daggi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste