Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spekulationen und Infos zur „Bunte Socken“-CD
#51
es ist das erste mal, dass ich ein Lied fast in Dauerschleife hören, denn es spricht mich wirklich sehr an und damit hat die neue Scheibe schon zwei Lieder mehr, die mir sehr gut gefallen, als "Das Leben ist schöööön..." Mehr davon Nick

edit: ich hab die letzten drei Beiträge mal aus dem SWR-Thema in dieses hier verschoben, hat ja mit SWR-Interview nichts mehr zu tun, nur fand ich das Thema vorhin nicht Zwinker
3
1
Zitieren to top
#52
Das Lied ist echt toll Music  und so schön passend zu allen möglichen Situationen Großes Grinsen

Wenn man schon fast anfangen will, sich aufzuregen und der Kopf dann anfängt, diesen Refrain zu singen Singershe  Kicher
4
2
Zitieren to top
#53
Genau so ging es mir gestern nachmittag auch... Und sofort war alles Aufregen verflogen Großes Grinsen
2
1
Zitieren to top
#54
Ich habe echt eine Kritik an diesem Lied! Belehren

Es ist mit 2:39 min echt megamäßig zu kurz! Großes Grinsen
5
2
Zitieren to top
#55
Serena, man kann es doch gleich nochmal anhören  Zwinker
Zitieren to top
#56
Trotzdem! Wuetend Zwinker
Zitieren to top
#57
Mein Gedanke beim hören von "Nicht mein Zirkus". Das Ende relativiert es ein wenig, aber für mich wirkt es wie ein Lied, dass Rechtfertigt bei Leid, Mobbing, Rassismus, Sexismus.... wegzuschauen. Sicher soll das nicht die Botschaft der alten Bekannten sein, aber für einige sicher eine Bestätigung, dass man ja auch gerne öfter mal wegschauen darf....

nehmt mir das nicht übel, aber so melodisch nett ich den Song auch finde, schwingen bei mir eher kritische/traurige Gedanken beim hören durch den Kopf, wissend das dies sicher nicht Intention des Liedes ist.
Zitieren to top
#58
Übel nehmen wird dir deine Meinung sicher eher niemand, Micha Nixda

Aber ich sehe es eher so, dass ich bei Sachen mal wegschaue, die MIR nicht gut tun, wenn ich mich darum kümmere und ich neige dazu, mich zu kümmern. Nicht umsonst leite ich seit Jahren Foren, arbeite seit Jahren auf freiwilliger Basis im Support für die jeweils von mir genutzte Forensoftware und habe immer und für jeden ein offenes Ohr. Tut mir nicht immer alles gut Zwinker

Bei den von dir genannten Sachen, schaue ich natürlich nicht weg und du hast Recht, das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht die Aussage, welche die Band damit vermitteln will.
Diejenigen, die wegschauen oder nur gaffen statt für andere da zu sein, hab...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
6
4
3
Zitieren to top
#59
Mein Gehirn gibt dir da auch zu 100% Recht und ich bin sicher, dass eben jenes auch die Aussage sein soll - für mich drängen sich aber leider andere Bilder aus meiner Kindheit vor, wo eben zu viele "nicht mein Zirkus" in die Tat umgesetzt haben. Ich freue mich aber für jeden, der bei diesem Song nur positive Assoziationen hat und ja Lu, wie du schon sagtest, grade wer sich zu sehr und immer verantwortlich fühlt sollte auch im eigenen Interesse ab und an zurücktreten. Smile
2
Zitieren to top
#60
Man kann das Lied mit Bedacht im Kopf abwägen: sich kümmern, ob privat, gesellschaftlich oder beruflich ist gut, aber wie mit Allem: ein ZUVIEL tut Keinem gut.

Und ich höre nicht heraus, dass man bei schlimmen Dingen einfach wegschauen darf. So weit geht der Song nicht, ist aber eine interessante Interpretation aufgrund Deiner eigenen Erfahrungen, Micha.
Das sollen die Songs ja auch, unterschiedliche Filme vor Augen der Zuhörer projezieren.

"Nicht mein Zirkus" hat für mich zweischneidige Komponenten. Ich assoziere den Text mit meinem bisherigen Berufsleben, ich gehörte immer zu den Extrem-Kümmerern, da eben andere Kollegen im Team dachten, "Team" bedeute, "toll, ein and'rer macht's". Die guckten teils nur auf ihren eigenen...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
6
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Weitere Spekulationen Alte1313Bekannte 15 4.897 15.05.2017, 14:31
Letzter Beitrag: Lu
  Album-Spekulationen schubi 41 12.830 07.05.2017, 21:07
Letzter Beitrag: Cali Girl

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste