Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Testkonzert - Bergisch Gladbach 13.12.2017
#21
Mmmh, also "Lass die Sau raus" und "Antidepressivum" sind jetzt keine Wise Guys Songs, die ich von den Alten Bekannten hören muss und auch "Sie bricht mir das Herz" nicht. Dann lieber doch noch "Recht haben ist geil" mit ins Programm nehmen. Wie klangen die Live Arrangements im Vergleich zur CD? Gerade bei "Stern aus Papier" bin ich sehr gespannt. Und wie war der Gesamtklang, also auch vom Soundtechnischen her?
Zitieren to top
#22
Mich haben die alten Wise Guys Lieder denn auch mehr gestört, ich fands irgendwie unpassend.
Ich denke auch, je mehr eigene Lieder sie haben, werden diese Songs irgendwann ganz verschwinden.  Nick

@ Kerstin, also ich fand Ingo überhaupt nicht steif, ganz im Gegenteil sogar, ich fand denn eher noch Clemens etwas zurückhaltend.

Der Sound war durchgehend mächtig, nur beim Lied "Wir sind alte Bekannte" übertönte der Background fast Ingo etwas, das kam live für mich nicht so gut wie auf der CD.
Zitieren to top
#23
Ich freue mich für euch alle, die ihr auf dem Testkonzert ward, dass ihr überwiegend positiv von der Show
und dem musikalischen Können der "Alten Bekannten" angetan ward. Nick
Dann kann es ja so positiv weiter gehen und wird sich bestimmt mit der Zeit noch steigern. Daumen hoch
Zitieren to top
#24
Dann wil ich auch mal meine Gedanken zum gestrigen Konzert zusammenfassen...Großes Grinsen

Zuerst möchte ich sagen, dass sie an Clemens und Ingo ungemein dazu gewonnen haben! Unfassbar geile Typen! Großes Grinsen Beide, aber vor allem Ingo, haben eine unglaublich tolle Stimme und durch Clemens Mouthpercussion gewinnen die Songs unheimlich an Groove. (Wer waren nochmal Eddi und Sari? Tongue)

Ich fand den Einstieg mit "Musik von deinen Alten Bekannten" ideal. Genau wie das Bühnenbild und Choreo, alle um ein Mikro herumstehend, den Leadsänger immer in die Mitte wechseln lassen. Und im Anschluss im Applaus mit "Hi, hi hi" anfangen, welches dann doch mehr auf die Moppe geht. Großes Grinsen
Ich persönlich finde die Auswahl der paar Wise Guys-Songs super. Zwei unbekanntere, aber grandiose Perlen, einer oder der stärkste Song und zwei Partynummern, die in dieser Abfolge auch auf früheren Konzerten immer am besten funktioniert haben. Und "Sie bricht mir das Herz" hatte einfach viel mehr Groove als zu Wise Guys-Zeiten. Zudem wertet Ingo, der Eddis Part in "Radio" übernimmt, den Song mit seiner Art zu singen nochmal ungemein auf. Genau wie Clemens "Lass die Sau raus" (jedenfalls im Refrain, von den Strophen blieb ja nicht viel übrig Großes Grinsen). Auch wenn ich auch nicht unbedingt Wise Guys-Titel in zukünftigen Konzerten brauche, fand ich sie auch absolut nicht störend.
Ich war selber skeptisch wie sie den Sound - gerade von "Ich habe kein Tattoo", welches soundtechnisch ziemlich ausproduziert ist - auf die Bühne bringen. Und gerade bei genannten hatte ich beim ersten Mal hören schon tierische Gänsehaut. Gestern waren es schon Elefantenpickel, vor allem bei Clemens' Beatboxteil...Wahnsinn!
Man merkte den Jungs natürlich eine große Aufregung an, aber dafür haben sie es echt toll gemacht. Die paar kleinen Fehler finde ich sogar sehr sympathisch und es war ja nunmal ein Testkonzert.
Ich fand, die Stimmung wurde noch einmal lockerer (sowohl auf als auch vor der Bühne) als sie "Wir sind da!" gesungen haben, einer meiner Favoriten. Musikalisch unglaublich stark und mitreißend, da hat Nils schon einen rausgehauen...! Smile
Die Halb-/Coverversionen waren allesamt sensationell, habe sehr gelacht und gestaunt. Sowas - auch normale Cover - könnten sie meiner Meinung ruhig auch öfter machen, manche Lieder klingen A cappella einfach super. Von den Jungs sowieso.
"Lieblingsstadt" wird natürlich in jeder Stadt ein Brüllen werden und passt wunderschön ans Ende.
Mit den Outfits bin ich mehr als zufrieden, finde es wieder viel stimmiger als zuletzt bei den Wise Guys [Man will eigentlich gar nicht soviel vergleichen und erwischt sich doch wieder...] und auch die reduzierten Choreographieeinlagen waren nach meinem Geschmack. Brauche nicht bei jedem Song irgendein rumgezappel von allen, lieber dann nur an den richtigen Stellen.
Der Sound war (im Vergleich zum Paveier-Auftritt in Hürth - da hatten sie aber vorher noch nie mit Technik geprobt) denk ich gut, glaube nur der Bergische Löwe ist einfach nicht das akustische Wunderbauwerk. Wie auch optisch. Sorry, liebe Bergisch-Gladbacher. Großes Grinsen
Insgesamt war es ein rundum toller Abend, man sah den Jungs, vor allem Dän, die Freude über den Neustart an und das schwappte glaub ich schnell aufs Publikum über. Der Grundstein ist gelegt. Ich bin jedenfalls sehr glücklich und mit zig Ohrwürmern nach Hause gefahren und freu mich auf 2018 und alles weitere! Smile
Zitieren to top
6
2
#25
Nach euren Beschreibungen freue ich mich noch mehr auf mein erstes Konzert im März und ich muss sagen, ich freue mich, dass es ein paar WG-Songs in die AB-Konzerte geschafft haben, da ich ja leider nie ein WG-Konzert besucht habe.
Zitieren to top
#26
Wow ... so viele tolle Berichte Daumen hoch
Danke dafür, man fühlt sich gleich ein wenig als wäre man mit dabei gewesen Wolke7

Was mich interessieren würde (vielleicht in einem Spoiler verpackt Brav ), wer welchen WG-Song singt? Also, ob die Stimmen bei "Dän-Nummern" gewechselt wurden etc. ... Kopfkratz

Ansonsten klingt es alles schon so vielversprechend. Ich freue mich, dass es endlich los gegangen ist Nick
Und auf das Video vom Konzert (Danke Lu für den Hinweis bzgl. des Biggrin)
Zitieren to top
#27
!!!-----SPOILER-----!!! Großes Grinsen



Stimmverteilung:
Zitieren to top
3
#28
Danke dir, das ging ja fix Daumen hoch
Ich hab es mal in das Spoilerkästchen gepackt, weil du oberhalb "Spoiler" geschrieben hattest Nick
Zitieren to top
1
#29
Die Berichte klingen gut , das freut mich dass das Konzert schön war.Jetzt brauche ich unbedingt Konzert Karten vielleicht schaffe ich es ja Karten für das 2 Konzert in München zu bekommen.
Zitieren to top
#30
Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen. Es ist interessant, so viele verschiedene Sichten und Eindrücke vom Konzert zu bekommen. Nun hatte ich das Glück, dass ich mir gestern auch selbst ein Bild von der Lage machen konnte. Smile

Ähnlich wie Nowell und offensichtlich einige andere, waren wir auch von dem Zugproblem mit dem umgestürzten Baum betroffen, waren aber erfreulicherweise völlig pünktlich da. Für die Rückfahrt hatten wir dann ja netterweise ein Angebot vom Schalorgateam bekommen (die uns evtl. mit dem Auto zum Zug hätten bringen können). Wir konnten dann aber spontan bei den Eltern meines Mitbewohners in Bergisch Gladbach übernachten, das war etwas entspannter.

Nun zum spannenden Teil  Zwinker:
Auch ich habe auf der Hinfahrt zum Konzert endlich zum ersten Mal ins Album reinhören können und war schon positiv überrascht. Das Ganze wurde dann aber live in den meisten Fällen noch einmal getoppt!  Daumen hoch
Beim ersten Lied hatte ich noch kurz die Befürchtung, dass sie nun den ganzen Abend um dieses Mikro rumstehen werden. Aber der Schreck hielt ja nur bis "Hi Hi Hi" an.  Zwinker Da ging es richtig rund mit ganz viel "Wumms" und das gefällt mir sehr gut. Aber auch die ruhigen Nummern wie "Nordseewind" (wenn auch nicht ganz so mein Ding) oder "Nur du allein" haben sie gut bis exzellent rübergebracht. Nils' Balladen-Kompositionen begeistern mich einfach immer wieder. 
Hin und wieder hat sich mal ein kleiner technischer Effekt oder Hall dazwischen gemogelt - und das fand ich absolut passend und gewinnbringend. Im letzten Part von "Montagsallergie" (an deren Studioversion ich mich schon etwas Leid gehört hatte), bei "Verboten" oder vor allem meinem kompositorischen Favoriten "Tattoo" hat das richtig was her gemacht.
Die Lichtshow wird wohl (hoffentlich) noch etwas angepasst, da sie gestern sehr reduziert war. Die beiden Lampen im Hintergrund waren allerdings schön dezent und wirkten stimmiger als frühere LED-Blink-Shows.
Was die Moderationen angeht, bleibt Dän die unangefochtene Nummer 1. In gewohntem Stil und sicher wie eh und je brachte er seine Ansagen inklusive zahlreicher Lacher rüber. (Auch wenn es nicht der zahlreichen Hinweise bedurft hätte, das das Bandklima im Vergleich zu früher ENDLICH wieder toll ist. Das hatte irgendwann auch der Letzte verstanden.) "Anmod-Potential" haben auch Björn, Ingo und Clemens, wobei vor allem letzterer noch etwas unsicher (weil aufgeregt?!?) wirkte. Aber das kann ja (und wird) noch werden.  Nick
Der Altersdurchschnitt im Publikum war meines Erachtens überraschend hoch, das war gar nicht gewohnt. Die Stimmung fand ich in Ordnung. Viel mehr Euphorie hatte ich beim ersten Konzert auch nicht erwartet. Am Anfang fand ich den Applaus sogar eher zurückhaltend. Und auch während der Lieder bedurfte es in der Regel der animatorischen Fähigkeiten der Herren auf der Bühne, um das Publikum zum Mitklatschen zu bewegen. Ich würde das mal "gespannte" oder "gebannte Stille" bezeichnen, da die meisten Zuschauer die Lieder ja noch gar nicht oder erst einige wenige Male zuvor zu Ohren bekommen haben. Da ist das Interesse am genauen Zuhören natürlich größer als bei der vergangenen Abschiedstour dieser einen alten Band.  Zwinker Bei den Zugaben wurde dann aber doch endlich mitgeklatscht und mitgetanzt.

Fazit: Die chaotische Fahrt konnte das Konzerterlebnis nicht trüben und war es auf jeden Fall Wert! Ich freue mich, dass ich schon Karten für Münster im Februar in der Schublade habe und mir keine Gedanken machen muss, wie ich diese wieder loswerde - ganz im Gegenteil! 
Ich schließe mich den anderen an: Kauft euch ne Karte! Oder am besten direkt zwei!  Daumen hoch
Zitieren to top
6


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Konzert in Bergisch Gladbach 04.10.2018 N.H. 4 682 05.10.2018, 15:20
Letzter Beitrag: Daggi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste