Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wetter (Ruhr), Stadtsaal, 30.01.2020
#1
Mein Start ins Konzertjahr 2020... 

Geplant war, dass mein LG und ich gemeinsam hingehen. Die Karten hatte ich Mitte Oktober gekauft. Normalerweise arbeitet mein LG an Donnerstagen immer bis 22 Uhr, nur an 5. Donnerstagen im Monat nicht, da übernimmt sein Chef die Tanzparty. Und der 30.01.2020 war ein 5. Donnerstag... 

Aber wie so oft, kommt alles anders als man plant...

Eine Woche vor dem Konzert kamen wir eher zufällig auf eben jenen Donnerstag zu sprechen und mein LG meinte "öhm, Chef ist skifahren"    Wall
Er hat dann noch versucht, ob seine Kollegin ihren freien Tag "opfert", aber die hatte schon Pläne, die nicht zu verschieben waren. 

Also war es an mir, jemanden zu finden, der mit mir zum Konzert... das war zum Glück das geringste Problem und so hatte ich sehr nette Begleitung (DeeMara). 
Wir haben uns dann vorab noch zum Essen und Quatschen verabredet. Die 2 Stunden im Restaurant vergingen wie im Flug - schon komisch, wir sehen uns recht häufig und telefonieren auch immer wieder mal, aber haben trotzdem immer was zum Quatschen - und wir sind über die Straße zum Stadtsaal gegangen.

Ach ja, im Restaurant gab es noch eine "witzige" Situation: am Nebentisch (durch große Pflanzen von unserem getrennt) saß ein Paar, welches vor uns bezahlt hat und anscheinend dem Kellner erzählt hat, dass sie zu einem Konzert im Stadtsaal gehen oder irgendwas in der Art. Auf jeden Fall fiel irgendwann "Wise Guys"... so schnell waren meine Ohren noch nie einen Tisch weiter  Großes Grinsen
"Ja, die Wise Guys haben sich ja aufgelöst und jetzt ist diese neue Gruppe heute hier - mal sehen, ob die gut sind. Die Wise Guys haben uns immer gefallen" (so in der Art ging es weiter) Und der Kellner sagte "da war vorhin so ne Truppe, die waren nicht von hier, das könnten die gewesen sein"
Das wir zu dem Zeitpunkt noch nicht unterm Tisch lagen vor Grinsen war alles. 
Die "Truppe" waren nämlich wirklich die Jungs und die Techniker gewesen, die ihr Catering in dem Restaurant bekommen haben...

Freundlicherweise haben wir die drei (Paar und Kellner) am Nebentisch auch aufgeklärt  Nick

Drüben im Stadtsaal angekommen, bemerkten wir, dass das Publikum eher gesetzteren Alters ist... im Saal machten wir dann auch direkt Bekanntschaft mit einem "alten Westfalen"... "können Sie Ihre Jacken nicht über den Stuhl hängen, das engt uns hier ein"  Augenroll - ja, die Stuhlreihen waren ziemlich eng gestellt, betraf uns aber genauso, eher sogar noch mehr, denn unsere Knie stießen an die Reihe vor uns. Na ja, da wir ja nette Menschen sind, haben wir die Jacken dann hochgezogen, so dass die Beinfreiheit der hinter uns sitzenden gewährleistet blieb...

Das Konzert an sich war mal wieder klasse. Ingo hatte einen kleinen Patzer als er bei "Pfeffer" an einer Stelle weitersingen wollte, wo der "Background" aber gar nicht singt. Ist aber wahrscheinlich kaum jemanden aufgefallen, ich war mir auch erst nicht sicher, aber am Ende des Stückes gab es regen Blickaustausch mit den anderen. Da wusste ich, aha, war also doch verkehrt und sollte nicht so sein  Großes Grinsen
Klasse war auch Ingos Verhalten bei der Moderation zum Thema Landflucht... entweder macht er das noch nicht so lange (mein letztes Konzert war Mitte November) oder es ist mir noch nie so aufgefallen... 
Na ja und seine "Vorbereitung" auf das zweite Cover ist ja eh großartig. Darüber sprachen wir im AG auch kurz mit Clemens, der erzählte, dass er sich einige Zeit gewundert hat, warum das Publikum bei seiner Ansage so am Lachen ist, bis er mal geguckt hat, was die hinter ihm auf der Bühne so treiben und seitdem hat er wohl auch immer Probleme, nicht laut loszulachen  Großes Grinsen - er meinte dann noch, dass es ihn etwas ärgert, dass ihm das nicht von Beginn an aufgefallen ist. Da konnte ich ihn beruhigen und ihm sagen, dass Ingo das in dem Ausmaß wie jetzt, im August noch nicht gemacht hat, mir war es im Oktober aufgefallen.

Ansonsten hat es mich gefreut, mal wieder "30 Millionen" live zu erleben, war im November nicht in der Setlist. 

Das "Gemeine" bei den Jungs ist ja, dass man eigentlich fünf Augenpaare braucht, für jeden eins - der Striptease von Björn hatte ich erst gar nicht im Blick, weil meine Augen weiter links waren und auch die Interaktion zwischen allen ist immer wieder sehenswert, aber teilweise nicht so schnell zu erfassen...

Stimmungstechnisch war eher dezentes Mitklatschen angesagt, während der Zugaben sind dann doch einige aufgestanden, aber bei weitem nicht alle. Ich hatte schon die Befürchtung, dass der Mitsingteil eine Katastrophe werden könnte, aber wider Erwarten war dieser doch sehr gut, also haben viele mitgemacht.

In der Pause hatte ich zwei Videos von meinem LG erhalten... - wir hatten vormittags noch darüber gesprochen, dass er doch eigentlich auf der Tanzparty die AB spielen müsste, wenn er schon nicht im Konzert sein kann... Er meinte dann, wenn er das macht, schickt er mir ein Video, was ich den Jungs im AG zeigen muss. Da hat er also in knapp einer Stunde zweimal die AB gespielt, einmal "Ich habe kein Tattoo" und dann noch "Du musst den Sommer einfach zwingen" - die Tanzfläche war jetzt nicht megavoll, aber einige haben doch dazu getanzt (ich weiß auch nicht, was davor getanzt wurde, gibt immer so Phasen, wo die Leute dann erstmal genug haben und eine Pause brauchen)

Der AG war zunächst auch ziemlich gut besucht, die Jungs haben ein Lied übers Wetter (hahaha) gesungen "Du musst den Sommer einfach zwingen". 

Beim Warten auf den AG haben wir noch ein Tourplakat ergattern können, meins ist allerdings ein blanko, also ohne Ort etc, aber das war mir egal. Habe ich mir dann direkt signieren lassen. Beim Warten stand ein Junge (ca. 16 Jahre würde ich schätzen) hinter mir und schwärmte von Ingo... "der kann ja gut singen, wo ist der überhaupt, hab den noch nicht gesehen". Ich habe ihm dann gezeigt, wo Ingo steht und er meinte "oh, der sieht ja total anders aus als auf der Bühne". Desweiteren habe ich ihm dann noch gesagt, dass Ingo gar kein Sänger ist, bzw. früher nur Background gesungen hat und vorrangig Keyboard gespielt hat. Wollte er mir nicht glauben...

Und wie eigentlich immer, waren wir dann auch die letzten, die gegangen sind. Hatten uns mit Ingo verquatscht  Großes Grinsen

Das eine Video habe ich Clemens und Ingo gezeigt und ihnen erzählt, dass ich grüßen soll und mein LG gerne beim Konzert gewesen wäre, aber eben leider arbeiten müsse und wenn er schon nicht beim Konzert sein kann, dann holt er sich wenigstens etwas "AB-Feeling" ans Mischpult inklusive etwas Werbung - "eigentlich wäre ich heute gar nicht hier, aber da der Chef vom Ganzen lieber Ski fährt als für euch Musik zu machen, musste ich heute ein lange geplantes Konzert einer tollen Gruppe sausen lassen. Die Jungs singen komplett ohne Instrumente, wenn man das hört, meint man das gar nicht. Die Texte sind mal lustig, mal ernst und mal besinnlich und überhaupt irgendwie immer zum Nachdenken. Kann euch nur empfehlen, sie mal live anzusehen, heute wäre in Wetter eine Chance gewesen, aber ihr seid ja nur hier, genau wie ich"

Clemens und Ingo fanden es total klasse...

(Okay, etwas chaotisch geworden, aber ich hoffe, ihr steigt trotzdem durch)

-----------------------

Noch etwas vergessen: Bei der Werbung fürs Tourshirt sagte Björn, dass nur die "unwichtigen" Termine aufs Shirt sollten. Die wichtigen wollten die Jungs dann handschriftlich ergänzen... so wie Wetter - das haben sie tatsächlich gemacht, bei denen, die es wollten.
6
3
2
1
1
Zitieren to top
#2
Alles bestens, Kerstin!

Ich war mittendrin im Geschehen und habe breit gegrinst und sogar laut gelacht!

DANKEEEEE
Großes Grinsen
1
Zitieren to top
#3
Danke für den Bericht, Kerstin! Helf meinem Gedächtnis bitte mal auf die Sprünge, was macht Ingo denn da bei der Moderation vom Landfluchtlied und vom 2. Cover?  Kopfkratz

Ich weiß nur, dass er beim Intro des 2. Covers, solange er noch nicht selbst singen muss, die anderen so ein wenig dirigiert mit einer herrlichen Mimik dabei. Zwinker
Zitieren to top
#4
Danke für den Bericht, Kerstin! Blumenbring

Na, dann weiss ich ja, worauf ich nächste Woche (oh, schon so bald !) achten muss! Da hat sich ja wohl seit November wieder viel getan!
Zitieren to top
#5
Dein LG ist klasse Großes Grinsen, danke für deinen Bericht!
2
1
Zitieren to top
#6
Dein Bericht hat mir auch sehr gut gefallen, dankeschön, Kerstin!  Blumenbring
Zitieren to top
#7
@Dani: Einfach die Mimik und die Gesten sind köstlich
1
1
Zitieren to top
#8
Danke für's Vorfreude ins schier unermessliche steigern, Kerstin! Daumen hoch 

Nur noch 9 Tage ... Hibbelig
2
1
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste