Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Portal Hilfe Impressum Datenschutz Disclaimer Cookie-Einstellungen

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wir dürfen euch bespaßen
#31
OffTopic

Daggi, Du hast Recht behalten. Es wirkt allerdings auch so, als seien die - fränkischen - Jungs seit 5 Tagen abgetaucht, da kam gar kein Kommentar/Reaktion mehr... Hmhmhm

Zitieren to top
#32
Dieses Lied habe ich nun dann und wann ein paar Mal gehört und  - ganz ehrlich -  ich stolpere immer wieder über den Satz:


Zitat:.... dann war's ein Fehler, Euch zu wählen....


Wir wissen Alle, wie die Jungs ticken und wie sie die Missstände derzeit sehen. Da gehen wir Alle Hand in Hand. Und wir wissen auch, dass sie damit definitiv nicht meinen, dass man zukünftig die Astlöcher für Deutschland wählen soll. Hoffen wir, dass es bei "Fremdhörern" ebenfalls so ankommt.

Aber gut, ich will keine politische Wahldiskussion starten. Ich sage ja nur, mir gefällt dieser Satz nicht.  Willnicht

Die Liste der Stellen, bei denen geholfen werden muss, ist absolut endlos, keine Frage.
2
Zitieren to top
#33
Ich finde den Song grundsätzlich auch gut, aber bei "Wir brauchen keine Fleisch- und Autoindustrie..." musste ich doch schlucken. Beruflich habe ich auch aus diesen Branchen mit vielen zu tun, deren Existenz bedroht ist und die echt verzweifelt sind, gerade bei den Zulieferern und aus den niedrigen Lohngruppen... Trotzdem fand ich das Statement toll und war auch sehr froh, dass ich den Download nun doch kaufen konnte.
2
Zitieren to top
#34
naja, da geht es wohl eher darum, dass wie immer die Großindustrie kräftig unterstützt wird und der Rest fällt mehr oder weniger durchs Raster. Die Industrie kann weiterhin arbeiten, die ganze Kulturbranche, mit allen Nebengewerben, die da noch dran hängen, sind seit März so gut wie arbeitslos ohne Arbeitslosengeld zu bekommen!
1
1
Zitieren to top
#35
@Lu: Das ist mir schon klar, aber ein "wir brauchen mehr als" statt "wir brauchen keine" hätte dem wirklich eher Rechnung getragen. Ich hab da doch ziemlich schlucken müssen, denn auch aus diesen Branchen müssen derzeit echt viele Arbeitslosengeld II (Hartz IV) beantragen, obwohl die Unternehmen die Unterstützung bekommen...
Zitieren to top
#36
Beim Köner Express gibt es heute einen kurzen Bericht über das Video:

Zitat:Große Promi-Unterstützung Kölner Band will mit Video Deutschland wachrütteln

„Liebe Politiker: Lasst die Kulturbranche nicht hängen.”
Eine Forderung, die unter der Aktion „Alarmstufe Rot” besonders im Monat des Teil-Lockdowns immer lauter wird. Die Kölner A-cappella-Band „Alte Bekannte” hat sich jetzt prominente Unterstützung geholt, um mit ihrem neuen Song diesem Hilferuf noch mehr Gehör zu schenken.

Mit dem Video zu „Wir dürfen euch bespaßen” legt die Nachfolgeband der „Wise Guys” den Finger in die Wunde. Der Song drückt zwar Verständnis für alle Maßnahmen aus, doch kritisiert gleichzeitig den Missstand....

Hier ist der ganze Artikel - ...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
4
Zitieren to top
#37
Stimmt so nicht ganz, ja, aber erschienen ist der Song jetzt auch, man kann ihn auf den üblichen Portalen streamen oder kaufen, z.B. hier: https://www.amazon.de/dp/B08MWT2SJC/ref=...PFbBRSH89A
2
1
Zitieren to top
#38
Danke dir fürs Teilen, H.K. und Trixi für die Ergänzung des Links zum Download des Songs.
Schön - hat die Medienwelt also doch was mitbekommen Daumen hoch Zumindest nen bisschen.
Zitieren to top
#39
Leider ist die Medienwelt hier nicht entscheidend, und wenn sich das auf eine kleine Meldung im Express begrenzt auch nicht so viel wert, würde ich mal sagen. 
In den Köpfen der Politiker müsste es ankommen, das wäre das Wichtige, aber die wollen das Thema wohl gar nicht so richtig rein lassen, habe ich den Eindruck. 
Von daher finde ich den Satz "dann wars ein Fehler euch zu wählen" an dieser Stelle total richtig, um da noch mal auf Heike einzugehen.
1
Zitieren to top
#40
Das Traurige ist einfach, dass sie einfach recht haben mit dem Song und das wahrscheinlich auch kaum jemand abstreiten würde. Dennoch passiert hier einfach nichts, weil die Künstler eben als Einzelunternehmer fungieren und es hier keine Lobby oder starke Gewerkschaft gibt, die hier Druck macht.

So gesehen stimmt es, sie "fallen durch das Raster" , "sind nicht systemrelevant" und fragen sich, "was mit ihnen geschieht". Der Song spricht diese Problematik direkt an und ist meiner Ansicht nach Dän bislang politischster Song. Man spürt hier deutlich ein Ungerechtigkeitsempfinden, aber auch Hilflosigkeit und Resignation und Wut.

Ich hoffe so sehr, dass das Online Streaming funktionieren wird am 15.12., habe sogar zwei Tickets erworben und jetzt eben die beiden noch fehlenden Alben als CD. Und natürlich alle Songs, die nicht auf CDs erschienen sind.

Wir sollten nicht darauf warten, dass andere die Welt zu einem besseren Ort machen für uns, sondern...

...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
9
1
1
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste