Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WoZiKonzert Eckenthal 07.09.2019
#1
Dank Serena kam ich zu meinem zweiten Konzert bei Eddi, welches in einem kleinen Raum in einem Gemeindezentrum stattfand. Es war wirklich kuschelig, der Raum war kreisrund, die Stühle in zwei Reihen am Rand aufgebaut, in der Mitte lag eine Decke, auf der sich einige Jugendliche und ein Kind breit machten. Eddi hatte Klavier, Gitarre und Ukulele dabei, sowie den Verstärker, den er eigentlich gar nicht gebraucht hätte, zumindest von der Raumgröße her war es sehr überschaubar. Sehr angenehm fand ich, dass Eddi jeden mit Handschlag begrüßte.

   

Die Gastgeberin hielt eine kleine Ansprache, dann meinte Eddi zu uns, wir sollten doch bitte aufzeigen, bevor wir ersticken, aber es ging dann doch ganz gut. Er begann mit "Alles auf Anfang" und der Kleine bekam noch ein Geburtstagsständchen, allerdings "nur" Happy Birthday to you… Dann begrüßte Eddi uns und meinte, dass es jetzt ca. 1h Musik gibt und er spielte "Ich mache eine Reise". Dann erzählte er, dass er normalerweise mit Tobi auf Tour ist, der bisher der Klavierlehrer seiner Kinder war. Durch diese, und da speziell durch seinen Ältesten, ist das folgende Lied "Daumenpause" inspiriert. Als nächstes sollen 2 ruhigere Songs folgen -und da schaute er das Kind über die Brille hinweg streng an, da dieses immer mal ein paar anfeuernde Töne von sich gab- wovon vor allem das erste in einer sehr schwierigen Zeit entstanden ist und so sang er "Mit dir will ich fliegen" und "You raise me up". Leider hörte man bei diesen Liedern die Musik der Veranstaltung, die im größeren Saal stattfand, was auch Eddi etwas irritierte.
Überleitung zu neuen Titeln:
. Dann meinte er, dass Stimmungslieder nicht alles sind, deshalb kommt jetzt ein Trennungslied, wobei es sich um "Lust auf dich" handelte. Anschließend durfte der Kleine etwas Ukulele spielen, bevor Eddi wieder übernahm und uns dankte, dass wir heute hier wären, wir hätten ja schließlich auch eine alternative Einladung zu einem "Spieleabend" annehmen können.  Im nächsten Lied würde er uns erklären, woher er seine Ideen nimmt und zwar
Spoiler:
. Er erzählte dann von einem Pauschalurlaub, bei dem er ein Schild mit der Aufschrift "Im Urlaub muss man fröhlich sein" stand. Als letztes Lied folgte "Sansibar" und ja, wir erkannten den Mitsingteil Großes Grinsen Als Zugaben gab es noch "Ab durch die Mitte" und den "Dachdecker".

Als Extra gab es im Anschluss an das mit Zugaben 75minütige Konzert noch eine Feuerjonglage vom Pfarrer zu "Daumenpause", welches Eddi dann unplugged noch einmal sang. 

Fazit: Das Konzert hat mir gut gefallen, ich freue mich auf Eddis zweite CD. Die Gastgeberin ist selbst aktiv mit einem Internatsprojekt (in Afrika?) und bat auch dafür um Spenden, wir durften uns am Buffet bedienen -die Zimtschnecken, die eine der Töchter der Gastgeberin gebacken hatte waren himmlisch!, auch der Rest mit Kuchen, Pizzabrötchen, belegten Brötchen und herzhaften Teilchen ließ keine Wünsche offen-, die Stimmung war gut, es war eine sehr intime Atmosphäre - kurz: Ein rundum gelungener Abend!
Zitieren to top
4
1
1
#2
Danke an Serena: Bei dem Kind handelt es sich nicht um Eddis Jüngsten, da habe ich etwas falsch verstanden. Habe den Bericht entsprechend angepasst.
Zitieren to top
#3
Schön, dass es dir gefallen hat, ich freue mich für dich.
Zitieren to top
#4
Danke für den Bericht, Ivonne, das klingt wieder nach einer schönen kleinen intimen Geschichte. 
Hat denn Tobi gefehlt?
Zitieren to top
#5
Uiiiii, er hat schon wieder neue Songs??? Da bin ich ja gespannt!!! Hibbelig
Danke für den tollen Bericht!!! Smile

Übrigens, Daggi, ich meine, bei fäcebook stand, Tobi sei im Urlaub auf Mallorca (?) und daher nicht überall dabei. Sei ihm gegönnt...
Zitieren to top
#6
"ein Engagement auf Mallorca..." (ein dehnbarer Begriff Kicher )
Zitieren to top
#7
Das weiß ich doch, dass Tobi auf Mallorca ist, darum wollte ich doch wissen, ob ihr ihn vermisst habt bei dem Konzert, also ob das ein Verlust war.
Zitieren to top
1
#8
Natürlich. Denn die Kabbeleien zwischen den Beiden fielen ja weg. Zwinker
Musikalisch nicht so sehr, natürlich die Stimmdoppelung, aber das fällt nicht so ins Gewicht.

Eddi pur ist eine Spur ernster. Natürlich auch mit Humor und Schmunzeln dazwischen, aber da gibt es keinen zum Hochschaukeln daneben.

Ich mag beides. Ich empfinde beide Formen als sehr unterschiedlich, aber in meinem Fall mag das an mir liegen: Eddi und Tobi sind definitiv mehr Kalauer am Start, Eddi solo empfinde ich als "tiefer", auf jeden Fall aber authentischer, weil ihn keiner ablenkt. Ich bin aber befangen und reiche die Frage weiter an Ivonne? Zwinker
Zitieren to top
#9
Ich kann dir nur zustimmen Serena,

musikalisch fiel es wirklich nicht so sehr ins Gewicht, die verbalen Sticheleien fehlten definitiv. Ich muss sagen, ich war erstaunt, wie souverän, kurz und markant er von einem Lied zum anderen übergeleitet hat, so dass in der kurzen Zeit wirklich viele Lieder kamen.
Zitieren to top
1
#10
Zitat:Ich wüsst auch nicht, was ich zwei Stunden lang erzählen soll
und hier oben wärs so einsam und der Saal so schrecklich voll
Wise Guys - Opener A
Anscheinend weiß er es inzwischen Zwinker
Zitieren to top
1
1


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste