Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Genre-Zuordnung
#1
Kurios: Bei mediamarkt werden die Alten Bekannten bei "Schlager & Volksmusik" einsortiert (zumindest steht das oben, weiter unten dann doch "Deutschpop") und auch bei iTunes unter "Schlager" Lach  – bei ...mehr lesen ? Dann bitte oder Registrieren !
Zitieren to top
1
#2
Zitat:Schublade auf und rein mit dir, Schublade zu und weg bist du
Hans Scheibner
das funktioniert bei A Capella wohl nicht, dafür haben die alle keine Schublade, ist ja auch nur eine Darbietungsform und kein eigenes Genre, wie wir gelernt haben Nick
Zitieren to top
3
#3
Genauso ist das, wenn ich es aber doch einordnen sollte, denn würde ich es unter Deutscher Rock und Pop packen. Nick
Zitieren to top
#4
@Lu stimmt, danke für die Erinnerung! Ich glaube, den Echo haben die WG damals für "Crossover" bekommen – wo man sich ja auch fragen kann, was denn da nun gekreuzt wurde...?
Zitieren to top
#5
"Crossover" ist die Schublade, die sie beim Echo erfunden haben, für alles was nicht in die üblichen Schubladen passt Zwinker
Dass die Sachen, die dann in Crossover verglichen werden, letztlich absolut nicht vergleichbar sind, juckt dann auch schon keinen mehr
Zitieren to top
#6
Damals war die Mischung aus "a cappella" und "instrumentiert" das CrossOver ?
Zitieren to top
#7
Ne, zwischen intelligenten Texten und sehr gut hörbarer Musik!  Winke Kicher
Zitieren to top
4
1
#8
Das neue Album ist ja erfreulich vielseitig. Da könnte man 10-15 verschiedene Genres entdecken Smile Daumen hoch
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste