Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lieder, die ihr nicht mehr hören könnt oder noch nie mochtet
#11
Es gab tatsächlich ein Konzert, in dem "Sommer" nicht gesungen wurde: beim Weihnachtskonzert in der Kreuzkirche in Bonn am 10.12.16. Noch nicht mal die schöne chillige Version, die sonst in den unplugged-Konzerten kam. Dän hatte damals extra gesagt, das sei das erste Mal ohne den Song... dafür hatten die Jungs 6 schöne Weihnachtslieder gesungen.
Ich vermute, danach war "Sommer" vermutlich wieder überall mit dabei.
Ich mag den Song in der normalen Version, in der 2-Welten-Version und ganz grandios finde ich die Swing-Version von der "Beste komplett"-CD.

Was ich nicht mag? Muss ich überlegen...
joh, Kaiser Franz (nur 1x gehört)
Zitieren to top
#12
Ich habe bis jetzt noch kein Wise Guys Lied gefunden, dass ich überhaupt nicht leiden kann, aber es gibt ein paar, die ich zugunsten anderer Lieder eher mal weiterdrücke.
Zu diesen Liedern gehört "Das Lied beim meinem ersten Kuss","Das Leben ist zu kurz" und "Armes Schwein".
"Jetzt ist Sommer", "Denglisch" und "Deutsche Bahn" habe ich inzwischen auch ein paar mal zu oft Live gehört, auch wenn ich die Lieder nach wie vor schön finde.
"Kaiser Franz" hingegen mag ich irgendwie  Big Grin
Zitieren to top
#13
Bei mir sind es ziemlich genau die, die LU genannt hat. 

Deutsche Bahn finde ich grundsätzlich eine super Idee, aber auch die neuen Strophen haben bei mir nicht dazu geführt, dem Ganzen noch das abzugewinnen, was es verdient hatte.. 
Gleiches gilt mittlerweile auch für Mädchen lach doch mal und theoretisch auch für Ruf doch mal an, das Sägewerk, beim Engel hab ich es extrem
Romanze habe ich früher regelrecht geliebt und bin förmlich ausgeflippt, als es wieder im Programm war, da ging es mir dann aber leider sehr schnell auch ähnlich.. 
Oh und die Philosoffen! Das könnte auch daran liegen, dass ich eigentlich immer für das Lied war, das in der Abstimmung dagegen angetreten ist und quasi nie kam. Big Grin

Das kommt davon, wenn man zu oft zum Konzert geht. Wenn ich mir die Sachen angucke, sind es brilliante Lieder und eigentlich weiß ich das auch. Aber was das angeht, bin ich wirklich richtig froh, dass vermutlich erst mal nichts mehr davon (in voller Länge) gesungen wird. 

Andere Lieder, die ich dagegen nie richtig super fand, sind:

Sie klatscht auf die 1 und die 3
A cappella
Buddy Biber 
Kaiser Franz 
Das bedeutet Krieg.. etc.
Jetzt ist es zu einem fahlen Licht verkommen, Gott seid Dank!  Boogieboy
Zitieren to top
#14
Das ist ja interessant, dass _das_ Lied der Wise Guys, Jetzt ist Sommer, hier auf so wenig Gegenliebe stößt. Mir ging es in den letzten Jahren auch auf die Nerven, habe es aber dann irgendwann als unverzichtbar anerkannt und ähnlich wie Wise Teddy die positive Seite schätzen gelernt. Wegen Zeilen wie "Ich mach' mir lieber meine eig'ne Wetterlage, wenn ich mir immer wieder sage: Jetzt ist Sommer! Egal, ob man schwitzt oder friert - Sommer ist, was in deinem Kopf passiert." zum Beispiel...
Lieder, die ich wirklich nicht hören will, gibt's eigentlich (fast) nicht. Schlimm fand ich nur "Wenn sie tanzt" von "Ganz weit vorne", insbesondere die schreckliche Radio-Edition. Zum Glück sind sie nicht mit dem Lied bekannt geworden! Wer weiß, wie sich dann der Stil entwickelt hätte!
Zitieren to top
#15
whow, noch immer keinen Stein an den Kopf bekommen Big Grin

Schon interessant, welche Titel da doch vermehrt auftauchen; mit einigen der Genannten könnte ich meine Liste auch problemlos erweitern Flöt
Ich finde das aber nicht schlimm, die weitaus größere Anzahl an Liedern mögen wir ja anscheinend doch ganz gerne hören Big Grin
viele Grüße
Lu
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste. (Wise Guys - Besserwisser)
Kein Support per PN, Mail, Telefon Messenger etc., bei Problemen bitte die entsprechenden Unterforen benutzen, vielen Dank
Zitieren to top
#16
(23.07.2017, 15:14)CCG schrieb: Das ist ja interessant, dass _das_ Lied der Wise Guys, Jetzt ist Sommer, hier auf so wenig Gegenliebe stößt. 

Ich denke, das gibt es bei vielen Bands. Das sind halt die Lieder, an denen man sich irgendwann satt gehört hat, oder vielleicht weil es _die_ Lieder wurden, weil sie ein wenig aus dem sonstigen Schema herausfallen. Aufgefallen ist mir das mal bei einer Live-DVD der Scorpions, aufgenommen bei einem Auftritt in Wacken (wo sie ja musikalisch auch eher hingehören als ins Radio). Dort wurde eine Setlist komplett von den Fans im Vorfeld per Abstimmung zusammengestellt.
Welches Lied kennt jeder von den Scorpions? Wind of Change. Welches Lied hat es nicht mal in die Top 25 und damit nicht ins Live-Programm geschafft? Richtig Big Grin
Tut mir leid, doch ich bin heute trotzdem gut gelaunt!
(Wise Guys - Tut mir leid)
Zitieren to top
#17
Ja, ich denke auch, dass man die schon so - vlt. zu - oft gehört hat und dann auch nichts Besonderes mehr ist ...
wobei ich sagen muss, dass ich bei Jetzt ist Sommer regelmäßig Gänsehaut bekomme, vor allem wenn Dän beginnt und alle fünf durchs Publikum von hinten auf die Bühne kommen ...
Zitieren to top
#18
Ich mag Jetzt ist Sommer immer noch gerne. Wenn ich Stress bei der Arbeit hatte, mache ich das Lied im Auto an und ruckzuck geht es mir wieder gut Big Grin
Jetzt ist deine Zeit.
Dies ist die Zeit, um sich nur dem Moment hinzugeben. Dies ist die Zeit, um ihn so wie er ist zu erleben. ( Wise Guys)
Zitieren to top
#19
Du wirst wohl keinen mehr mit einem Stein finden, Lu. Wink

Bei einigen Liedern scheint es hier doch viel Übereinstimmung zu geben, was wohl wirklich dran liegt, dass man sie zu viel gehört hat im Laufe der Jahre, so kann auch ich weder den Ohrwurm, noch die Deutsche Bahn, noch jetzt ist Sommer mehr hören.

Bei anderen Sachen bin ich total erstaunt und denke, wie kann man das Lied nicht mögen?
Ich werd sie jetzt aber nicht einzeln benennen. Big Grin

Was mag ich noch nicht? Flunder gibt es immer wieder. Schwachkopf ist es auch nicht so meines. Na, es gibt schon das eine oder andere, aber das ist wohl bei der Menge an Liedern schon fast normal. Smile
Zu mancher Zeit, an manchem Ort ist jegliches gesprochene Wort, je ein gesprochenes Wort zu viel, Schweigen hat mehr Stil.
Zitieren to top
#20
Dafür kann ich die Deutsche Bahn immer noch sehr gut hören, weil es ja jedes Jahr eine neue Strophe gab.

2014 war "Schwachkopf" mein Abreagierlied.... Anlage auf volle Lautstärke und dann dagegen ansingen. (geht nur wenn man alleine auf einem Berg, neben der Arbeitsstelle wohnt).
Verrückt!? 
Nein spass am Leben! Kicher


Bjoern 
Zitieren to top


Lesezeichen / Teilen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste